Kritik von ZDF-Nachrichtensprecherin

Helene Fischer: Latex-Outfits sorgen für Wirbel - aber ein Detail macht die Sängerin froh

+
Helene Fischer (Archivfoto).

Helene Fischer hat eine neue Live-DVD veröffentlicht und war auch im Fernsehen zu sehen. Doch die Outfits sorgen für Wirbel.

Update vom 31. August: Ungeachtet des Latex-Wirbels - der aber auch nicht geschadet haben dürfte - ist die neue Live-Veröffentlichung von Helene Fischer ein Erfolg. Das Live-Album „Helene Fischer – Live - Die Stadion-Tour“ eroberte auf Anhieb Platz 1 der Offiziellen Deutschen Album-Charts, wie ihre Plattenfirma mitteilt. Ganz nebenbei steht ihr aktuelles Studioalbum „Helene Fischer“ u.a. mit den Hits „Achterbahn“, „Herzbeben“ oder „Nur mit Dir“ seit der Veröffentlichung sage und schreibe 111 Wochen in den deutschen Album-Charts. Für die frisch veröffentlichte Live-CD und -DVD „Helene Fischer – Live-Die Stadion-Tour“ gab es bereits nach nur einer Woche Platin.

Tom Bohne, President Music Domestic Universal Music Deutschland: „Vom Start weg auf die Nummer 1. Platin innerhalb einer Woche. Und auch die Aufzeichnung ihrer Weihnachtsshow war in nur 15 Minuten ausverkauft. Mit jeder Show und jeder Veröffentlichung verschiebt Helene die Grenzen ihres Künstlerkosmos, um den Fans noch intensivere und noch großartigere Erlebnisse zu bieten. Ein Versprechen, das sie auch mit ihrer Stadion-Tour und der dazu gehörigen Live-CD und -DVD einmal mehr perfekt einlöst. Gratulation an Helene und das gesamte Team zu diesem traumhaften Erfolg.“

Der hr trennt sich von einer beliebten TV-Moderatorin - die Hintergründe lassen Kollegen sauer werden.

Helene Fischer: Latex-Kleidung sorgt für Ärger - Nun reagiert das ZDF

Update vom 29. August: Der Helene-Fischer-Konzertfilm sollte ein Highlight im ZDF-Programm sein. Erstmals war die Bühnenshow unter dem Titel „Helene Fischer – Spürst du das?" im Fernsehen zu sehen. Doch statt Applaus gab es für die unbestrittene Schlager-Queen heftige Kritik an ihren knappen Outfits und dem ihres Tanzteams. Und das ausgerechnet von einer ZDF-Nachrichtenmoderatorin. 

Das ZDF stellt sich hinter Helene Fischer. „Das ZDF teilt in keiner Weise die Meinung von Frau Weber. Wir sind stolz darauf, dass Helene Fischer mit ihren Auftritten und Konzerten im ZDF präsent und erfolgreich ist“, zitiert die Bild (hinter Bezahlschranke) einen Sprecher.

Lange war es ruhig um Helene Fischer, nun zeigte sich die Sängerin zum ersten Mal seit langem in einem Interview mit Frank Elstner.

Schlammschlacht um Latex-Outfit: ZDF-Nachrichtensprecherin beleidigt Helene Fischer - und legt nach 

Update vom 28. August: Schlammschlacht um das Latex-Outfit Helene Fischers. Der Superstar hatte am Wochenende Millionen ZDF-Zuschauer begeistert - doch offenbar nicht alle.

ZDF-Frau Maja Weber, die als Nachrichtensprecherin und Moderatorin für das Zweite arbeitet, lästerte schlimm über Fischers Outfit ab. „Inspirierte das Rotlichtviertel in Amsterdam?“, twitterte sie provokant. Laut Bild legte sie sogar nach: „Prostitution ist nicht wow und ihre Insignien sind es auch nicht“ und „Ich finde es saublöd“. 

Helene Fischers Latex-Outfit: ZDF-Moderatorin lästerte böse - und legt jetzt nach

Klar ist: Weber rechtfertigte ihre Kritik mittlerweile in zahlreichen Tweets. Die Begründung lieferte sie gleich mit: „Zur Debatte um #HeleneFischer & ihr Bühnenoutfit, von denen ich eines in die Nähe von #Prostitution gerückt habe. (& in die sich v. a. augenscheinlich männliche Accounts beleidigend & ad personam über mich, meinen Beruf und mein Aussehen ausgelassen haben.“

Neun Punkte der Rechtfertigung folgen. Unter anderem: „Ich gönne Frau Fischer ihren durch viel Talent, eine großartige Stimme & hartes Training erarbeiteten Erfolg. Neidisch bin ich darauf nicht.“ Viele ihrer Outfits gefielen ihr sogar. Das aus Latex jedoch nicht.

Die ZDF-Moderatorin entschuldigte sich sogar bei Latex-Fans, stellte aber auch klar: „Ein deutschsprachiger „Superstar“ wie Frau Fischer setzt Maßstäbe in Deutschland. Sie hätte die MACHT, mit dem leidigen „sex sells“-Maßstab zu brechen & mit anderen Materialien neue Maßstäbe zu setzen. Greift stattdessen in die Tabubruch-Mottenkiste, in der nun mal auch Latex liegt.“

Es liege in der Natur journalistischer Berufe, die Mächtigen dieser Welt zu hinterfragen und sie zu kritisieren, fügt Weber an und schließt ihr Statement: „Zu #Prostitution positioniere ich mich gern nochmal: ich erkenne ihre Legitimität erst dann an, wenn sich gleich viele Frauen UND Männer prostituieren.“

Twittert sich da eine um Kopf und Kragen? Tatsächlich berichtet die Bild-Zeitung darüber, dass selbst beim Sender ZDF ihr heftiges Schimpfen gegen Fischer auf Kritik stoße. Und das offenbar nicht nur hinter vorgehaltener Hand. Auf Anfrage des Blattes äußerten sich bisher weder der Sender noch Weber oder Helene Fischer.

Helene Fischer im Latex-Outfit - ZDF-Moderatorin: „Vom Rotlichtviertel inspiriert?“

Update vom 27. August: Das Helene-Fischer-Konzert hat am Samstag Millionen ZDF-Zuschauer begeistert. Allerdings nicht alle komplett. Eine TV-Moderatorin zog via Twitter vom Leder: Maja Weber, die als Nachrichtensprecherin und Moderatorin unter anderem bei ZDF-„Heute“ unterwegs ist. „Findet ein ‚Superstar‘ wie Helene Fischer, die sich um Fanbindung wirklich keine Sorgen machen muss, keine andere Bildsprache für die vielen Frauen auf der Bühne als die der Latex-Leder-Mesh-Mode der Reeperbahn? Oder inspirierte das Rotlichtviertel in Amsterdam?“, schimpft Weber via Twitter.

Auf Nachfrage präzisiert Weber: „Abgesehen davon, dass es eindeutig belegt ist, um einem stark begrenzten männlichen Geschmack entgegenzukommen, stellt es die Käuflichkeit von Frauen dar. Und es suggeriert jungen Frauen, dass es ‚wow‘ ist. Prostitution ist nicht ‚wow‘. Und ihre Insignien auch nicht.“

Das Helene-Fischer-Konzert im ZDF hat nicht nur für Begeisterung gesorgt. Vor allem sei die Quote „enttäuschend“ gewesen, wurde moniert. Kollegin Maite Kelly ist jetzt „etwas wütend“.

Helene Fischer in heißem Latex-Look: Ein pikantes Detail an Foto überrascht

Unser Artikel vom 23. August 2019: Hamburg - Helene Fischer (35) macht im Jahr 2019 weitestgehend Pause, lässt sich kaum in der Öffentlichkeit blicken. Und dennoch sind Ende August Festtage für alle Fans der Schlager-Queen. Die dürften sich sowohl den 23. August als auch den 24. August rot im Kalender angekringelt haben. Am 23. August erschien „Helene Fischer Live - Die Stadion-Tour“ als Fan-Edition, Doppel-CD, DVD, Blu-Ray und e-Album, einen Tag später hat das ZDF für 20.15 Uhr ein Konzert von Helene Fischer unter dem Motto „Helene Fischer - Spürst Du das? Das exklusive Konzert-Event im Zweiten“ ins Programm genommen.

Die Aufzeichnung erinnert an die Stadion-Tour 2018. Produziert wurde die Show von Star-Regisseur Paul Dugdale. Er arbeitete bereits mit Coldplay, Adele, Ed Sheeran und den Rolling Stones zusammen. Mit seiner Hilfe bringe die Show „die pure Leidenschaft und reine Lebensfreude der Stadion-Tour in das heimische Wohnzimmer der Fans zurück“, verspricht die Plattenfirma.

Video: „Die Helene Fischer Show“ in nur 15 Minuten ausverkauft

ZDF-Konzert von Helene Fischer: „Jetzt können wir das alles noch einmal gemeinsam spüren“

Das im ZDF ausgestrahlte Konzert ist Teil der neuen DVD. Und es gibt auch ein Statement von Helene Fischer zum Bildgewitter. "Die 12 schönsten Stadien in Deutschland, Österreich und der Schweiz waren im letzten Sommer unser Zuhause“, so die Sängerin. „Wir haben gerockt, getanzt, gesungen und die Abende zu unserem Sommerevent gemacht. Ich durfte gemeinsam mit und durch Euch Freude, Tränen, Emotionen und pure Glücksgefühle teilen und so ganz nebenbei mit Euch die fetteste Party feiern. Jetzt können wir das alles noch einmal gemeinsam spüren. Genießt diesen Abend und feiert noch einmal eine große Sommerparty – viva la vida!"

Bei dem Rückblick sind auch die atemberaubenden Kostüme zu sehen, die Helene Fischer bei der Stadiontour trug. Diese dürften Fans zwar schon kennen. Aber die neuen Fotos, die ihre Plattenfirma davon veröffentlicht hat, versetzen einen dennoch ins Staunen. 

Helene Fischer in Wow-Outfits auf der Bühne

Es ist auch zu sehen, wie Helene Fischer 2018 alles gab. Zum einen mit ihrer Akrobatik und opulenter Bühnen-Show. Zum anderen bei ihren Outfits. Netzstrümpfe, edle Kleider, dazu ein knallenges Top im Latex-Look (siehe Foto 4) - was für Aufnahmen, die wir in dieser Fotostrecke für Sie gesammelt haben!

Helene Fischer auf Stadiontour: Bilder zu ihrer neuen DVD

Helene Fischer
Bemerkenswerte Aufnahmen: Helene Fischer bei ihrer Stadiontour. Die Fotos hat ihre Plattenfirma veröffentlicht. © Anelia Janeva
Helene Fischer
Bemerkenswerte Aufnahmen: Helene Fischer bei ihrer Stadiontour. Die Fotos hat ihre Plattenfirma veröffentlicht. © Anelia Janeva
Helene Fischer
Bemerkenswerte Aufnahmen: Helene Fischer bei ihrer Stadiontour. Die Fotos hat ihre Plattenfirma veröffentlicht. © Anelia Janeva
Helene Fischer
Bemerkenswerte Aufnahmen: Helene Fischer bei ihrer Stadiontour. Die Fotos hat ihre Plattenfirma veröffentlicht. © Anelia Janeva
Helene Fischer
Bemerkenswerte Aufnahmen: Helene Fischer bei ihrer Stadiontour. Die Fotos hat ihre Plattenfirma veröffentlicht. © Anelia Janeva
Helene Fischer
Bemerkenswerte Aufnahmen: Helene Fischer bei ihrer Stadiontour. Die Fotos hat ihre Plattenfirma veröffentlicht. © Anelia Janeva
Helene Fischer
Bemerkenswerte Aufnahmen: Helene Fischer bei ihrer Stadiontour. Die Fotos hat ihre Plattenfirma veröffentlicht. © Anelia Janeva
Helene Fischer
Bemerkenswerte Aufnahmen: Helene Fischer bei ihrer Stadiontour. Die Fotos hat ihre Plattenfirma veröffentlicht. © Anelia Janeva
Helene Fischer
Bemerkenswerte Aufnahmen: Helene Fischer bei ihrer Stadiontour. Die Fotos hat ihre Plattenfirma veröffentlicht. © Anelia Janeva
Helene Fischer
Bemerkenswerte Aufnahmen: Helene Fischer bei ihrer Stadiontour. Die Fotos hat ihre Plattenfirma veröffentlicht. © Anelia Janeva

Helene Fischer: Atemberaubende Fotos von Anelia Janeva - der Ex ihres Partners

Pikant: Die Fotos hat Anelia Janeva aufgenommen. Dabei handelt es sich um die Ex-Freundin von Thomas Seitel, der jetzt bekanntlich mit Helene Fischer zusammen ist.

Bei allen, die jetzt auch gerne Helene Fischer live sehen wollen, ist leichte Hoffnung angebracht: Es gibt Indizien, dass 2020 eine neue Helene-Fischer-Tour auf den großen Bühnen folgen wird. Aktuell ist nur ein einziges Konzert bestätigt - was eigentlich nicht hätte rauskommen sollen.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Daniela Katzenberger zeigt sich gleich zwei Mal oben ohne: „Das muss man genießen“

Daniela Katzenberger zeigt sich gleich zwei Mal oben ohne: „Das muss man genießen“

Schauspiel-Star tot mit nur 49 Jahren - Traurige Details zu der Todesursache

Schauspiel-Star tot mit nur 49 Jahren - Traurige Details zu der Todesursache

Verona Pooth im Latex-Look - Fans wollen peinliches Detail entdeckt haben

Verona Pooth im Latex-Look - Fans wollen peinliches Detail entdeckt haben

Insider plaudert aus: Herzogin Kate soll schwanger sein - und zwar mit Zwillingen

Insider plaudert aus: Herzogin Kate soll schwanger sein - und zwar mit Zwillingen

Mariah Carey im Bikini - Fans können nicht glauben, wie sie aussieht

Mariah Carey im Bikini - Fans können nicht glauben, wie sie aussieht

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren