"Jetzt geht es ihr gut"

Heino hat Hannelore „ein paar Ersatzteile gekauft“

+
Heino hat seiner Hannelore „ein paar Ersatzteile gekauft“.

Berlin - Volksmusiksänger Heino ist stolz auf seine Kondition. „Ich habe immer meinen Expander dabei, ich übe jeden Tag mindestens eine Dreiviertelstunde, um fit zu bleiben“, sagte Heino in der „NDR Talk Show“.

„Ich sehe viele Kollegen, die gehen krumm, humpeln oder was weiß ich - die haben auch danach gelebt, dass sie jetzt so gehen.“ Seiner Frau Hannelore (73) fallen die Bewegungen schwerer. „Hannelore hat ein bisschen Probleme mit Hüfte und Knie“, sagte Heino. „Ich hab ihr ein paar Ersatzteile gekauft, und jetzt geht es ihr gut.“ Das seit 1979 verheiratete Paar lebt in einem 400-Quadratmeter-Etablissement im Kurhaus von Bad Münstereifel. „Morgens will ich Hannelore nicht zumuten, Frühstück zu machen, dann geh ich unten frühstücken. Und wenn wir abends essen, dann gehen wir ins 5-Sterne-Restaurant im Kurhaus. Wir lassen es uns gut gehen.“

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein