"Halbe Brüder": Schrille Komödie mit Rapper Sido

+
Fahri Yardim (l-r) als Yasin, Paul Würdig, bekannt als Rapper Sido, als Julian und Tedros Teclebrhan als Addi. Foto: Anne Wilk/ConradFilm Bavaria Picture

Berlin (dpa) - Beim Notar erfahren der bankrotte Handelsvertreter Julian (Rapper Sido), Möchtegern-Rapper Addi (Tedros Teclebrhan) und der verwöhnte Schnösel Yasin (Fahri Yardim), dass sie Halbbrüder sind. Ihre verstorbene Mutter hat den Söhnen ein gut verstecktes Erbe hinterlassen.

Einziges Indiz auf den Fundort ist eine uralte Postkarte von der Ostsee. Und so machen sich die höchst unterschiedlichen Typen auf eine Odyssee durch Deutschland. Regisseur Christian Alvart ("Banklady") hat mit dem erstaunlich braven Rapper Sido in der Hauptrolle eine überdrehte Klamotte inszeniert.

(Halbbrüder, Deutschland 2015, 115 Min., von Christian Alvart, mit Sido, Fahri Yardim, Tedros Teclebrhan, Charly Hübner, Roberto Blanco)

Halbe Brüder

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt
Schweighöfer räumt Trennungs-Gerüchte aus der Welt