Vater äußert sich

Ehemaliger GZSZ-Star Jasmin Tawil monatelang vermisst: Jetzt kündigt sie Comeback an

+
Jasmin Tawil, hier mit Ex-Mann Adel Tawil, im Jahr 2010.

Ex-GZSZ-Schauspielerin Jasmin Tawil wurde über Monate vermisst. Nun meldete sich die 37-Jährige über ihren Instagram-Account zurück - gibt es ein Comeback?

Update vom 11. September 2019, 14.42 Uhr: Monatelang war sie vermisst, dann hat sie ein Lebenszeichen von sich gegeben- und was für eins! Sie bereitete ihrem Vater und ihren Fans mit einer süßen Überraschung große Freude: Die Ex-GZSZ-Schauspielerin hatte einen kleinen Sohn namens Ocean Malik geboren. Das soll auch der Grund dafür sein, dass die 37-Jährige so lange von der Bildfläche verschwunden war. Doch ihr Abtauchen legt die Vermutung nahe, dass Jasmin Tawil es vielleicht nicht ganz so sehr genießt, eine Person der Öffentlichkeit zu sein. Wie geht sie mit dem Medien-Trubel um, der sie umgibt, seitdem sie sich gemeldet hat? 

Es scheint die junge Mutter nicht allzu sehr zu stören: Promiflash.de berichtet, dass sie sogar in ihrer eigenen Instagram-Story angekündigt haben soll, dass in Zukunft mehr von ihr zu erwarten sei. Wir können also gespannt sein, was wir von der ehemaligen GZSZ-Darstellerin noch so zu sehen bekommen.

Ehemaliger GZSZ-Star Jasmin Tawil monatelang vermisst: Sie bedankt sich für Unterstützung

Update vom 10. September 2019, 9.34 Uhr: In einem Interview mit RTL.de zeigt Jasmin Tawils Vater Michael Weber Bilder von seiner Tochter und seinem im Juni geborenen Enkelkind. „Ich bin stolz, jetzt Opa zu sein!“, zitiert das Onlineportal den 59-Jährigen. Jasmin war monatelang verschwunden, ihr Vater engagierte sogar einen Privatdetektiv um den Aufenthaltsort seiner Tochter ausfindig zu machen. Nachdem er in einem RTL-interview die Sorge um seine Tochter geschildert hatte, meldete diese sich schließlich bei ihm. Damit habe er nicht gerechnet, sei sehr überrascht gewesen.

Jasmin bedankte sich währenddessen in ihrer Instagram-Story für die guten Wünsche, die sie die letzten Tage erreicht haben. „Danke für all die Unterstützung!“, schreibt die 37-Jährige.

Jasmin Tawil vermisst: Vater überglücklich über ihr Auftauchen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wenn das Glück Dich trifft.

Ein Beitrag geteilt von Jasmin Madeleine El-Tawil (@jasmintawil) am

Nun gibt es auch in der Öffentlichkeit wieder ein Lebenszeichen von Jasmin - überraschenderweise mit dem kleinen Ocean Malik. Es ist das erste Kind für die 37-Jährige. Der frischgebackene Opa Manfred Weber zeigt im Interview mit RTL.de Bilder seines süßen Enkels. Jasmins Vater sei überglücklich, nun wieder Kontakt zu seiner Tochter zu haben. "Am wichtigsten ist es dass es ihr gut geht."

Update vom 9. September 2019, 9.23 Uhr: Nach dem monatelangen Verschwinden der GZSZ-Schauspielerin Jasmin Tawil hatte sich auch ihr Vater Michael Weber große Sorgen um seine Tochter gemacht. Nun stellte sich heraus: Die 37-Jährige ist Mutter geworden. Ihr Vater meldete sich nun in der Bild (Bezahlinhalt) zu der überraschenden Wende im Vermisstenfall seiner Tochter zu Wort. „Ich habe mir Sorgen um meine Tochter gemacht, weil ich mehrere Monate nichts von ihr gehört habe. Im März, April hat sich Jasmin völlig zurückgezogen, sie wollte ihre Ruhe haben, brauchte eine Phase, um sich finden“, wird er zitiert. Inzwischen habe er wieder ein entspanntes Verhältnis zu seiner Tochter, erzählt der frischgebackene Opa weiter.

RTL will Namen von Jasmin Tawils Baby wissen

Update, 17.09 Uhr: Die süße Botschaft von Schauspielerin Jasmin Tawil ist erst wenige Stunden alt, doch viele Fans dürften sich über das Mini-Comeback der 37-Jährigen freuen. Wie RTL wissen will, soll die hübsche Blondine bereits am 18. Juni Mama geworden sein, der Papa des kleinen Wonneproppen sei demnach ein Brasilianer. 

Obwohl sich die Schauspielerin bislang sehr bedeckt hält, will der TV-Sender nun sogar den Namen ihres Babys erfahren haben. Ocean Malik macht Jasmin Tawil offenbar wieder sehr glücklich.  

Update vom 8. September, 13.12 Uhr: Es ist die Mega-Wende im Vermisstenfall Jasmin Tawil: Die Schauspielerin hat sich gemeldet - mit einem überraschenden, schönen und bemerkenswerten Foto auf Instagram. Die 37-Jährige ist nämlich in der Zwischenzeit Mutter geworden. Sie postete ein Foto von sich und ihrem Baby an einem Strand. Dazu schrieb sie „Wenn das Glück Dich trifft.“ Monatelang gab es kein Lebenszeichen mehr von der ehemaligen GZSZ-Schauspielerin, ihre Fans und ihr Vater waren in Sorge. 

Die Bild hat von Jasmin Tawil erfahren, dass sie einen Jungen zur Welt brachte. Ein neues Glück nach einer schwierigen Lebensphase. Die Trennung von ihrem Ehemann, dem Sänger Adel Tawil, im Jahr 2014 warf sie aus der Bahn, sie zog in die USA, auch der Kontakt zu ihrem Vater brach nach Ostern ihrerseits ab. Ihr Vater hatte solche Angst um sie, dass er sogar einen Hilferuf über RTL sendete. Nun dürfte auch er sehr erleichtert sein über das Foto seiner Tochter - und erstaunt über seinen Enkelsohn.

Zu den ersten Gratulanten unter dem Foto gehörte auch ein Promi - die Sängerin Cassandra Steen (“Glashaus“). Sie postete Herzchen unter das Bild.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wenn das Glück Dich trifft.

Ein Beitrag geteilt von Jasmin Madeleine El-Tawil (@jasmintawil) am

Vermisste Jasmin Tawil: GZSZ -Ankündigung macht viele Fans sauer: „Geschmacklos“

Update vom 24. August: Vom ehemaligen „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Star Jasmin Tawil fehlt immer noch jede Spur, die Fans der Darstellerin sind in großer Sorge. Für Entrüstung sorgte nun eine Nachricht von GZSZ. Auf Instagram wird verkündet, dass der Musiker Adel Tawil einen Gastauftritt in der Soap haben wird.

Pikant daran: Die Ehe der Tawils endete 2015 in einer öffentlichen Schlammschlacht. 

Entsprechend die Kommentare. „Da wird sich Jasmin Tawil freuen“, empört sich ein Fan. „Im Hinblick auf die Geschichte mit seiner Ex-Frau Jasmin ziemlich geschmacklos!“, schreibt ein anderer. „Hättet ihn mal fragen sollen was er von der ganzen Situation um seine Ex-Frau Jasmin denkt“, regt ein weiterer Fan an. Natürlich gibt es auch viele GZSZ-Fans, die sich auf den Auftritt des Musikers freuen.

Jasmin Tawil immer noch vermisst: Papa postet rührende Nachricht mit fiesem Seitenhieb

News vom 18. Juli: Vor wenigen Tagen hatte Jasmin Tawil ihren 37. Geburtstag. Doch auch an diesem Tag gab es kein Lebenszeichen von der verschollenen Schauspielerin. Ihr Vater gratulierte ihr via Facebook und rief gleichzeitig jeden dazu auf, Hinweise zum Aufenthaltsort seiner Tochter zu geben. „Herzlichen Glückwunsch an ... meine "verschollene" Tochter“, beginnt seine Nachricht und er fügt in Klammern „Maui, Hawaii“ hinzu. Dann fährt er mit seiner Beschreibung fort: „Jasmin Weber (ehemals Tawil - zum Glück vorbei !!!) Ex-GZSZ Hauptdarstellerin Franzi Reuter... (bis 2009)“. 

Ein Seitenhieb gegen Sänger Adel Tawil, mit dem seine Tochter von 2011 bis 2014 verheiratet war. Scheinbar litt Jasmin sehr unter der Trennung von dem Musiker, hatte die Scheidung nie verkraftet - ihr Vater sieht darin sogar den Grund für ihr Verschwinden. „Ich hoffe auf eine Reaktion“, schreibt der besorgte Vater weiter, „Und ich weiß nicht, wie man sie finden soll??? RTL hat auch keine Spur gefunden.“ Facebook-User sprachen Michael Weber ihr Beileid zum Verschwinden seiner Tochter aus. Hinweise zu Jasmins Aufenthaltsort gibt es scheinbar bisher keine. 

Video: Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil - Neues Baby-Update

Jasmin Tawil vermisst: Beunruhigende Stellungnahme ihres Vaters - „Habe kein gutes Gefühl ...“

Update vom 22. Juni: Befindet sich Jasmin Tawil auf Hawaii und will einfach nicht gestört werden? Geht es ihr gut? Diese Fragen stellt sich nach den jüngsten Berichten (siehe unten) natürlich auch der Vater der vermissten GZSZ-Schauspielerin. Doch wie er darauf reagiert, sorgt nicht gerade für Beruhigung, sondern für neue Sorge. „Ich habe kein gutes Gefühl“, meint der Papa nämlich auf Bunte-Nachfrage zu den Hawaii-Gerüchten. 

Jasmin Tawil weiterhin vermisst: Bekannte berichtet von Kontakt - und glaubt Aufenthaltsort zu wissen

Update vom 21. Juni: Seit Wochen wird die ehemalige Schauspielerin Jasmin Tawil vermisst, ihr Vater sprach bereits vor wenigen Tagen über das Verschwinden seiner Tochter. Nun äußerte sich eine Bekannte der 36-Jährigen, sie hatte vor Monaten Kontakt mit der Ex-GZSZ-Schauspielerin. 

Lucy Healy lebt selbst in den USA und wurde durch das Internet auf die aktuellen Schlagzeilen um Jasmin Tawil aufmerksam. Im Interview mit RTL erklärt sie, dass sie zunächst Fan der 36-Jährigen war und sie Anfang des Jahres über Instagram kontaktierte. Sie glaubt auch zu wissen, wo Tawil nun lebt. „Ich vermute, dass Jasmin sich in Maui aufhält. Und meine größte Sorge ist einfach, dass es in dieser labilen Situation vorkommen kann, dass sie sich (mit ihren Mitbewohnern, Anm. d. Red.) streiten und sie dann wieder auf der Straße landet“, erklärt Lucy. 

Wie der Fan der Schauspielerin in den Gesprächen mit Jasmin Tawil ebenfalls erfahren haben will, dachte die 36-Jährige bereits vor Monaten an eine Rückkehr nach Deutschland. „Sie meinte, sie wäre dabei, Geld zu sammeln, um ein Ticket für Deutschland zu bekommen. Da habe ich ihr angeboten zu helfen. Aber sie hat sich schwer getan, die Hilfe anzunehmen“, erklärt die junge Blondine in dem Interview. 

Nun lüftete RTL dieses krasse GZSZ-Geheimnis: Ein Star der Lindenstraße soll unbedingt in die Soap kommen. Was die GZSZ-Stars von ihrem zukünftigen Co-Star denken, berichtet erxtratipp.com*.

Jasmin Tawil: GZSZ-Star noch immer vermisst

Update vom 20. Juni: Offenbar gibt es inzwischen Lebenszeichen von Jasmin Tawil. Wie RTL berichtet, hat ein Freund der Schauspielerin SMS-Kontakt zu Jasmin herstellen können. Es gehe ihr gut, soll in der Text-Nachricht stehen, so der Kölner Sender. Die Ex-Frau von Musiker Adel Tawil wolle nicht weiter gestört werden. Und sie wolle auch nicht, dass jemand wisse, wo sie sich befindet, berichtet RTL weiter.

GZSZ-Star schon lange vermisst: Vater besorgt - Er äußert schlimmen Verdacht 

Update vom 18. Juni 2019: Nach wie vor ist Jasmin Tawil verschwunden. Ihr Vater berichtet, dass er bis vor Kurzem noch Kontakt mit ihr hatte. „Den hat sie abgebrochen, aufgrund einer Diskussion mit mir und ihrer Mutter“, berichtet Michael Weber bei RTL.

„Wir hatten eine WhatsApp-Gruppe, die hat sie gecancelt, ist einfach ausgetreten. Ich glaube, dass sie psychische Probleme hat.“ Auch den Grund für die Probleme seiner Tochter glaubt er zu kennen.

„Mein Gefühl sagt mir, sie leidet darunter, dass der Adel jetzt Vater geworden ist. Das ist der Knackpunkt gewesen“, vermutet Weber. „Sie hat gedacht, sie wird ewig mit ihm zusammen sein und eine Familie mit ihm gründen. Das war ihr Traum.“ 

Ursprungsmeldung: Vater besorgt: Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil wird vermisst

Köln - Jasmin Tawil, frühere GZSZ-Schauspielerin, ist seit einigen Wochen spurlos verschwunden. Jetzt meldet sich auch ihr besorgter Vater zu Wort. Die Situation bleibt jedoch ungeklärt.

Die 36-jährige Schauspielerin gilt seit einigen Wochen als verschollen. Ihre Fans sind besorgt, ob es ihr gut gehe. Es gibt nämlich keine Hinweise, wo sie sich aktuell aufhalten könnte.

Nicht einmal ihr Vater habe Kontakt zu ihr. Erstmals äußerte er sich in einem Interview mit bunte.de: „Jasmin hat ihre Social-Media-Kanäle abgeschaltet, sich von allem abgeschottet. Ich habe große Angst und sorge mich um meine Tochter“, erklärt er.

Ehemaliger GZSZ-Star vermisst

Jasmin Tawil war sehr beliebt zu ihrer Zeit bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. In ihrer Rolle als Franziska Reuter gehörte sie zu den Lieblingen im GZSZ-Universum.

Bei der deutschen Kult-Serie fing sie 2005 an und hörte auf, als ihre Figur einige Jahre später starb. 2008 war damit ihr letzter Auftritt in der Serie. Seither wurde es aber gleichzeitig auch immer ruhiger um die deutsche Schauspielerin. 

Jasmin Tawil ist nach der GZSZ-Zeit ausgewandert

Als die Beziehung mit dem bekannten Sänger Adel Tawil zerbrach, traf die Schauspielerin eine Entscheidung: Sie entschloss sich, in die USA auszuwandern. Dort plante sie, einen Neuanfang zu starten und in Los Angeles als Sängerin Fuß zu fassen.

Die erhoffte Karriere in den Vereinigten Staaten blieb jedoch aus. Auf ihren sozialen Netzwerken ließ sie ihre Follower an ihrem Leben mit Höhen und Tiefen teilhaben.

Jasmin Tawil: „Nicht mehr der Soapstar!“

Die Ex-Frau von Adel Tawil schien mit unterschiedlichen Herausforderungen kämpfen zu müssen. Mit Nebenjobs musste sie sich über Wasser halten, konnte bisher jedoch stets neuen Mut schöpfen, wie sie in einem Post von Ende 2018 schrieb:

„Heute bin ich nicht mehr die erfolgreiche Schauspielerin aus Berlin. Nicht mehr die Frau vom Popsänger. Nicht mehr der Soapstar! Heute bin ich so viel mehr, wenn auch in Amerika gestrandet, auf den Straßen Hawaiis. Heute bin ich arm und doch so viel reicher. Ich habe alles verloren und doch habe ich alles gewonnen. Und das ist erst der Anfang meiner Freiheit.“

Vater macht sich Sorgen: Jasmin Tawil seit Wochen vermisst

Seit einigen Wochen gibt es jedoch keine Posts mehr auf ihren Kanälen und damit auch kein Lebenszeichen. Selbst mit Vater Michael hat sie keinen Kontakt, der sich um seine Tochter sorgt:

„Ich weiß nicht, ob sie wirklich auf der Straße lebt oder gelebt hat. Mir hat jemand vor Kurzem geschrieben, dass sie ihre Zelte in Amerika abgebrochen hat. Dubai wurde mir als mögliche Destination genannt“, teilt er bunte.de in einem Interview mit.

„Ich mache mir viele Gedanken und muss irgendwie rausfinden, wo sie steckt. Ich wäre allein schon zufrieden, wenn sie ein Lebenszeichen von sich gibt. Dass es ihr gut geht ... und wenn sie nicht sagen will, wo sie steckt, ist das auch okay. Hauptsache sie meldet sich.“

Bisher keine Spur von Jasmin Tawil

Es bleibt zu hoffen, dass es der beliebten Schauspielerin gut geht. Einen Kontakt zu Jasmin Tawil gibt es bisher nicht und somit auch keine Spur.

Bei einer anderen GZSZ-Schauspielerin wurde kürzlich bekannt, dass sie schwanger ist. Ein beliebter Schauspieler der Serie verletzte sich schwer.

Ein GZSZ-Star sorgt mit einem nur Foto für Aufregung

fm

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Herzogin Kate soll mit Zwillingen schwanger sein - Insider enthüllt konkrete Details

Herzogin Kate soll mit Zwillingen schwanger sein - Insider enthüllt konkrete Details

Altes Interview aufgetaucht: So dachte Tom Kaulitz vor zwölf Jahren über Heidi Klum

Altes Interview aufgetaucht: So dachte Tom Kaulitz vor zwölf Jahren über Heidi Klum

Daniela Katzenberger gleich zweimal oben ohne zu sehen: „Das muss man genießen“

Daniela Katzenberger gleich zweimal oben ohne zu sehen: „Das muss man genießen“

Helene Fischer: Eine Vertraute bricht ihr Schweigen 

Helene Fischer: Eine Vertraute bricht ihr Schweigen 

Verona Pooth zeigt ihre Endlos-Beine - und entfacht Botox-Debatte

Verona Pooth zeigt ihre Endlos-Beine - und entfacht Botox-Debatte

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren