Insel Öland im Ausnahmezustand

Geburtstag wird zum Familienfest: Kronprinzessin Victoria lässt sich feiern

Kronprinzessin Victoria feierte ihren 45. Geburtstag im Kreis ihrer Liebsten auf der Insel Öland.
+
Kronprinzessin Victoria in Feierlaune: Ihren 45. Geburtstag verbrachte die zukünftige Königin im Kreis ihrer Liebsten auf der Insel Öland. (Fotomontage)

Kronprinzessin Victoria kommt aus dem Strahlen nicht mehr heraus. Was die schwedische Thronfolgerin so glücklich stimmt? Die Feier zu ihrem 45. Geburtstag war trotz kleinem Wermutstropfen ein voller Erfolg. 

Borgholm – Kein anderer Royal hat ein so ansteckendes Lächeln: Kronprinzessin Victoria (45) erfreut sich bei ihren Landsleuten großer Beliebtheit. Kein Wunder also, dass der Geburtstag der zukünftigen Königin Schwedens Jahr für Jahr in einem besonderen Rahmen gefeiert wird. Am 14. Juli, dem Victoriatag, fährt der Palast groß auf.

Sommerfest auf Öland: Geburtstag von Kronprinzessin Victoria zählt zu den royalen Highlights

Nachdem die Feierlichkeiten zu Kronprinzessin Victorias Geburtstag in den letzten Jahren coronabedingt etwas kleiner ausfallen mussten, konnten die Royal-Fans auf der Insel Öland ihre Glückwünsche dieses Mal wieder persönlich überbringen. Mit einem Empfang vor dem Schloss Solliden, der Sommerresidenz der schwedischen Königsfamilie, läutete die strahlende Victoria ihren Ehrentag ein. Gesellschaft leisteten ihr dort ihre Eltern König Carl Gustaf (75) und Königin Silvia (78) sowie Gatte Daniel (48) und die gemeinsamen Kinder Prinzessin Estelle (10) und Prinz Oscar (6).

Im Anschluss machte sich die Familie der Thronfolgerin in einer fast einstündigen Kutschenprozession auf den Weg zur Schlossruine Borgholm – eine royale Premiere. In der einzigartigen Location fand erneut das traditionelle Victoriakonzert statt. Neben der Jubilarin nahmen auch das Monarchenpaar sowie Prinz Carl Philip (43), Prinzessin Sofia (37) und Prinzessin Madeleine (40) in der ersten Reihe Platz.

Ein Familienmitglied fehlt: Chris O‘Neill verpasst Kronprinzessin Victorias Geburtstagsfeier

Prinzessin Madeleine, die vor wenigen Wochen für einen längeren Sommerurlaub in ihre Heimat zurückgekehrt ist, nahm ohne Ehemann Chris O‘Neill (48) an dem Konzert teil. Das Königshaus hatte bereits vor dem Geburtstagsfest verkündet, dass der dreifache Vater aufgrund von beruflichen Verpflichtungen in den USA nicht an der Feier teilnehmen werde.

Nicht nur Chris‘ Abwesenheit hatte im Vorfeld für Aufruhr gesorgt. Die Pläne zu den Geburtstagsfeierlichkeiten für Kronprinzessin Victoria stießen nicht bei jedem auf Begeisterung, ein Gemeinderat bezeichnete das Konzert als „Event für das Establishment“. Verwendete Quellen: kungahuset.se

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Dschungel-Affäre: ist das der Beweis? Peter Klein und Yvonne Woelke kuscheln am Flughafen
Dschungel-Affäre: ist das der Beweis? Peter Klein und Yvonne Woelke kuscheln am Flughafen
Dschungel-Affäre: ist das der Beweis? Peter Klein und Yvonne Woelke kuscheln am Flughafen
Strategie enthüllt: Queen Elizabeth II. hatte einen Plan für Andrews royale Rückkehr
Strategie enthüllt: Queen Elizabeth II. hatte einen Plan für Andrews royale Rückkehr
Strategie enthüllt: Queen Elizabeth II. hatte einen Plan für Andrews royale Rückkehr
Nach Fernsehgarten-Auftritt: „Bergdoktor“-Star Ronja Forcher verkauft sich im Netz für 90 Euro
Nach Fernsehgarten-Auftritt: „Bergdoktor“-Star Ronja Forcher verkauft sich im Netz für 90 Euro
Nach Fernsehgarten-Auftritt: „Bergdoktor“-Star Ronja Forcher verkauft sich im Netz für 90 Euro
Video soll Affäre bestätigen – Fan macht Aufnahmen von Peter Klein und Yvonne Woelke
Video soll Affäre bestätigen – Fan macht Aufnahmen von Peter Klein und Yvonne Woelke
Video soll Affäre bestätigen – Fan macht Aufnahmen von Peter Klein und Yvonne Woelke

Kommentare