Hamburger Hip-Hop

Fettes Brot – die besten Bilder der nordischen Jungs

Fettes Brot treten beim Musikfestival „Rock im Park“ auf
1 von 28
Fettes Brot treten am 09.06.2013 in Nürnberg beim Musikfestival „Rock im Park“ auf.
Fettes Brot performen in Bremen
2 von 28
Fettes Brot beim Auftakt ihrer Deutschlandtour am 08.10.98 in Bremen.
Der Komiker Otto Waalkes (m) überreicht Fettes Brot den Echo in Berlin
3 von 28
Der Komiker Otto Waalkes (m) überreicht Fettes Brot am 12.03.2006 in Berlin den Echo in der Kategorie Gruppe national (Hip-Hop/R&B).
Boris Lauterbach aka. König Boris bei einem Auftritt seiner Band Fettes Brot in Hamburg
4 von 28
Boris Lauterbach aka. König Boris bei einem Auftritt seiner Band Fettes Brot am 28.11.2015 in Hamburg.
Fettes Brot tritt bei der 17. Echo-Verleihung in Berlin auf
5 von 28
Fettes Brot tritt am 15.02.2008 bei der 17. Echo-Verleihung im Internationalen Congress Centrum (ICC) in Berlin auf.
Fettes Brot spielen auf dem „Rock am Ring“-Festival in Nürburg
6 von 28
Fettes Brot spielen am 07.06.2013 auf dem „Rock am Ring“-Festival in Nürburg.
Fettes Brot bei der Verleihung der 1Live Krone in Bochum mit dem „Sonderpreis“
7 von 28
Fettes Brot bekommen am 03.12.2015 bei der Verleihung der 1Live Krone in der Jahrhunderthalle in Bochum den Preis in der Kategorie „Sonderpreis“.
Martin Vandreier aka. Dokter Renz von Fettes Brot bei einem Auftritt auf der Gilde Parkbühne in Hannover
8 von 28
Martin Vandreier aka. Dokter Renz von Fettes Brot bei einem Auftritt am 02.09.2016 auf der Gilde Parkbühne in Hannover.
Fettes Brot spielen am Highfield Festival in Hohenfelden.
9 von 28
Fettes Brot spielen am 14.08.2004 am Highfield Festival in Hohenfelden.

Die Vorstadtrapper König Boris, Björn Beton und Dokter Renz formen die erfolgreiche Hip-Hop-Band Fettes Brot. Nach 30 erfolgreichen Jahren löst sich die Band im Jahr 2022 auf.

Rubriklistenbild: © Daniel Karmann/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare