"Unbegründete Gerüchte"

Elton John verklagt drei französische Medien

+
Elton John ist verärgert.

Paris - Der britische Popsänger Elton John geht juristisch gegen drei französische Medien wegen Verletzung seiner Privatsphäre vor.

Sein Anwalt Vincent Tolédano erklärte am Freitag, dass er von dem Musiker und dessen Partner David Furnish damit beauftragt worden sei, wegen der "Verletzung des Rechts auf Privatsphäre die Justiz einzuschalten". Dabei geht es um Veröffentlichungen der Internetseiten Closermag.fr, TéléStar.fr sowie des Magazins "VSD" zum Gesundheitszustand des Paares. Das alles seien "unbegründete Gerüchte".

Eine entsprechende Klage werde am Montag bei einem Gericht in Nanterre bei Paris eingereicht, hieß es in der Erklärung des Anwalts weiter. Elton John und sein Ehepartner David Furnish würden die "Verletzung ihrer Privatsphäre und die Ausnutzung ihres Bekanntheitsgrads für kommerzielle Zwecke in Frankreich" nicht länger tolerieren. Das Paar hatte im Sommer einige Zeit an der Côte d'Azur verbracht.

AFP

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Nach Pleite-Vorwurf: Jetzt spricht Boris Becker
Nach Pleite-Vorwurf: Jetzt spricht Boris Becker
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Neue Erkenntnisse zum Tod von Carrie Fisher
Neue Erkenntnisse zum Tod von Carrie Fisher
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
Gina-Lisa Lohfink in Lebensgefahr: Silikon-Busen fast geplatzt
Gina-Lisa Lohfink in Lebensgefahr: Silikon-Busen fast geplatzt