Dwayne Johnson packt "Rampage" an

+
Dwayne Johnson hat ein Computerspiel für sich entdeckt. Er will eine Filmversion des Spiels "Rampage" drehen. Foto: Jimmy Morris

Los Angeles (dpa) - Action-Star Dwayne Johnson (43), der zur Zeit mit dem Katastrophenthriller "San Andreas" an den Kinokassen abräumt, hat das Computerspiel "Rampage" ins Visier genommen.

Mit dem Hollywood-Studio New Line werde der Schauspieler ab Sommer 2016 eine Filmversion des Arcade-Spiels aus den 1980er Jahren drehen, wie das Kinoportal "Deadline.com" berichtet. Über die Story von Drehbuchautor Ryan Engle wurde noch nichts bekannt.

Die Spielvorlage ist ein Monster-Spektakel, in dem sich drei menschliche Figuren in Ungeheuer verwandeln und als Gorilla, Riesenechse und Werwolf zuschlagen. Sie bringen Häuser zum Einsturz und vernichten Gegner und Geräte, von denen sie angegriffen werden. Ein Regisseur wird noch gesucht. Johnson soll vor dem "Rampage"-Start "Fast & Furious 8" abdrehen.

Kommentare

Meistgelesen

Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder
Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder
Vor ausverkauftem Haus: Metallica starten Europatournee in Köln
Vor ausverkauftem Haus: Metallica starten Europatournee in Köln
"Paris, Texas"-Star Harry Dean Stanton ist tot
"Paris, Texas"-Star Harry Dean Stanton ist tot
Ozeanriese "World Dream" erreicht die Nordsee
Ozeanriese "World Dream" erreicht die Nordsee
Prinz George löst völlig absurden Trend aus
Prinz George löst völlig absurden Trend aus