Kultserie

"Dittsche" kommt zurück

+
Olli Dittrich steht bald wieder als Dittsche vor der Kamera. Foto: Axel Heimken/dpa

Badelatschen, Jogginghose und gestreifter Bademantel: Olli Dittrich kommt mit seiner Kultserie "Dittsche" zurück ins Fernsehen. Ein genauer Sendetag steht noch nicht fest.

Köln (dpa) - Olli Dittrich (61) kehrt im April mit seiner Kultserie "Dittsche" auf den Bildschirm zurück. Die Comedy-Serie werde dann wieder im WDR Fernsehen ausgestrahlt, sagte eine WDR-Sprecherin am Samstag in Köln.

Ein genauer Sendetag stehe noch nicht fest. Zuvor hatte das Hamburger Medienmagazin "New Business" darüber berichtet.

Zuletzt war "Dittsche - Das wirklich wahre Leben" im Mai vergangenen Jahres im Programm. Die Sendungen kommen stets live aus der Eppendorfer Grill-Station in Hamburg. Die Improvisationssendung ist unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet worden.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

GZSZ-Star Sila Sahin mit Mega-Babybauch: Ist es bald soweit?

GZSZ-Star Sila Sahin mit Mega-Babybauch: Ist es bald soweit?

„Moralische Zweifel“ - auf diese Rolle verzichtet Scarlett Johansson

„Moralische Zweifel“ - auf diese Rolle verzichtet Scarlett Johansson

Royals überraschen: Das sind die Taufpaten von Prinz Louis

Royals überraschen: Das sind die Taufpaten von Prinz Louis

Alle wollen Helene Fischer sehen - ein Betrüger nutzt das für eine fiese Masche

Alle wollen Helene Fischer sehen - ein Betrüger nutzt das für eine fiese Masche

Andreas Gabalier oder Helene Fischer? Umfrage zeigt, wer beliebter ist

Andreas Gabalier oder Helene Fischer? Umfrage zeigt, wer beliebter ist

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren