Dieter Bohlen: "Familie geht vor"

+
Dieter Bohlen

Tötensen - Auch ein Dieter Bohlen kommt einmal zur Ruhe. In einem Interview hat er jetzt verraten, dass seine Prioritäten sich verschoben haben.

Für Dieter Bohlen (61) kommt die Familie an erster Stelle. „Früher war es mir wichtig, erfolgreich zu sein“, sagte der DSDS-Juror dem Magazin „Closer“. „Jetzt geht die Familie in allen Belangen vor.“ Inzwischen liebe er es, früh ins Bett zu gehen und fünf Mal pro Woche zu joggen, so Bohlen. Teilnehmer von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) rauszuwerfen sei manchmal gar nicht leicht für ihn. „Es gibt die, die wirklich viel dafür tun, Musiker zu werden. Da tut es mir leid.“

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an