Demi Lovato spricht über ihre Erkrankung

+
Demi Lovato bei ihrer Rede vor dem Nominierungsparteitag der Demokraten. Foto: Andrew Gombert

Philadelphia (dpa) - Die US-Sängerin und Schauspielerin Demi Lovato (23) hat auf dem Nominierungsparteitag der Demokraten offen über ihre psychischen Probleme geredet. 

"Wie Millionen von Amerikanern auch lebe ich mit einer psychischen Erkrankung. Aber ich habe Glück. Ich hatte die Mittel und die Unterstützung, um mich in einer Topeinrichtung behandeln zu lassen", sagte Lovato bei ihrer Rede in Philadelphia. Zu viele Amerikaner bekämen dagegen keine Hilfe. "Weil sie Angst vor Stigmatisierung haben oder sich die Behandlung nicht leisten können."

Es gehe nicht um Politik, sondern darum, das Richtige zu tun. "Ich stehe hier heute als Beweis dafür, dass man ein normales und selbstständiges Leben mit einer psychischen Erkrankung führen kann." Die 23-Jährige rief dazu auf, Hillary Clinton zur US-Präsidentin zu wählen. Denn sie würde sich dafür einsetzen, dass psychisch Kranke die Versorgung bekämen, die sie bräuchten.

2010 hatte sich der damals 18-jährige Teeniestar ("Camp Rock") unter anderem wegen Essstörungen behandeln lassen. Später erklärte Lovato, sie leide unter einer bipolaren Störung. Seitdem spricht sie immer wieder offen über ihre Erkrankung.

Lovato, die auf dem Parteitag auch ihren Song "Confident" sang, war eine von mehreren Prominenten, die sich in Philadelphia für Clinton aussprachen. Auch die Schauspielerin Eva Longoria (41) und die Komikerin Sarah Silverman (45) hielten Reden. 

Video der Rede

Bericht auf People.com

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Lippenleser enthüllt: Das flüstert Prinz Harry seiner Meghan auf dem Balkon zu

Lippenleser enthüllt: Das flüstert Prinz Harry seiner Meghan auf dem Balkon zu

Das Brusthaar kommt zurück

Das Brusthaar kommt zurück

Heidi Klum entblößt sich - Die GNTM-Chefin hat absolut nichts an

Heidi Klum entblößt sich - Die GNTM-Chefin hat absolut nichts an

Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis zurück bei RTL - mit schlüpfriger Show

Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis zurück bei RTL - mit schlüpfriger Show

Pikantes Video von Meghan Markle aufgetaucht: Anwälte verwenden es gegen die Familie

Pikantes Video von Meghan Markle aufgetaucht: Anwälte verwenden es gegen die Familie

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren