Craig ist UN-Sonderbeauftragter

007 hat die Lizenz zum Schützen – vor Landminen

+
Daniel Craig beim Treffen mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon.

New York - James Bond kämpft jetzt für die Vereinten Nationen - gegen Landminen: 007-Darsteller Daniel Craig ist als Sonderbeauftragter im Kampf gegen Landminen ernannt worden.

„Sie haben normalerweise die Lizenz zum Töten. Ich gebe Ihnen heute die Lizenz zum Schützen“, sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon.

Craig soll der Kopf von Kampagnen werden, mit denen politisch gegen Landminen gekämpft und vor Blindgängern gewarnt werden soll. Gemeinsam mit Bans Frau ließ sich Craig von einem UN-Minenräumer erklären. „Es ist entsetzlich, wie viel Erfindergeist in das Töten gesteckt wurde“, sagte der Schauspieler. „Und noch entsetzlicher ist es, dass vor allem unschuldige Zivilisten durch Minen sterben.“

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück
Angelina Jolie bricht ihr Schweigen: Das sagt sie nach der Trennung
Angelina Jolie bricht ihr Schweigen: Das sagt sie nach der Trennung
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover