Crossover-Folge kommt

Trailer: "Simpsons" und "Family Guy" treffen sich!

+
Enfants terribles unter sich: Stewie Griffin und Bart Simpson in der Crossover-Folge.

New York - Kaum zu glauben: Die Trickserien "Family Guy" und "Die Simpsons" bekommen eine gemeinsame Folge! Darin sind die Griffins zu Besuch in Springfield. Einen 5-Minuten-Trailer gibt es schon.

Zwei Monate vor der langerwarteten ersten gemeinsamen Folge der früheren Erzfeinde „The Simpsons“ und „Family Guy“ ist ein erster Trailer veröffentlicht worden. Das Filmchen ist immerhin fünf Minuten lang und zeigt, wie die Griffins aus „Family Guy“ das Städtchen Springfield der Simpsons besuchen. „Irgendwie scheint hier jeder Gelbsucht zu haben“, sagt Familienvater Peter.

Zwischen beiden Serien gab es eine jahrelange Feindschaft, weil die „Simpsons“-Macher der jüngeren, aber böseren Konkurrenz vorwarfen, sie kopiert zu haben. Immer wieder gab es Anspielungen in beiden Serien. „Ich fürchte, wir werden verurteilt“, sagt Peter Griffin in einer Folge, „die Geschworenen sehen feindselig aus.“ Als die Kamera die Jury zeigt, sitzen da nur „Simpson“-Figuren.

Hier sehen Sie den Trailer!

In der gemeinsamen Folge, die am 28. September in den USA ausgestrahlt werden soll, verstehen sich die Familien ganz gut - bis über das Bier ein grundsätzlicher Streit ausbricht. „Das ist doch nur eine billige Kopie“, sagt Homer über Peters Bier. „Inspiriert vielleicht, aber keine Kopie“, verteidigt Peter das Bier, sich und seine Serie. Letztlich prügeln sich beide so sehr, dass sie eine Kernschmelze im Kernkraftwerk von Springfield verursachen. Ein Sendedatum für Deutschland gibt es noch nicht.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

„Britischste Stadt Deutschlands“: William und Kate besuchen morgen Hamburg
„Britischste Stadt Deutschlands“: William und Kate besuchen morgen Hamburg
William und Kate in Deutschland: Darum kommen die Royals zu uns
William und Kate in Deutschland: Darum kommen die Royals zu uns
Ex-Kinderstar Andrea Jürgens mit 50 Jahren gestorben
Ex-Kinderstar Andrea Jürgens mit 50 Jahren gestorben
William und Kate in Deutschland: So sehen Sie die Royals heute live im TV
William und Kate in Deutschland: So sehen Sie die Royals heute live im TV
Krasse Veränderung: So sieht Marie Nasemann nicht mehr aus
Krasse Veränderung: So sieht Marie Nasemann nicht mehr aus