Chelsea Clinton verlässt mit Baby das Krankenhaus

+
Nur fröhliche Gesichter: Chelsea Clinton verlässt mit Baby Aidan, ihren Eltern und ihrem Mann das Krankenhaus. Foto: Andrew Gombert

New York (dpa) - Chelsea Clinton (36) ist zwei Tage nach der Geburt ihres Sohnes wieder zu Hause.

Die Tochter des früheren US-Präsidenten Bill Clinton und der voraussichtlichen Präsidentschaftskandidatin der Demokratischen Partei, Hillary Clinton, verließ zusammen mit ihrem Mann Marc Mezvinsky und ihren Eltern am Montag (Ortszeit) das Krankenhaus in New York. Dabei trug Chelsea ihren neugeborenen Sohn Aidan auf dem Arm, wie auf Fotos zu sehen war.

Die frühere und möglicherweise auch zukünftige "First Daughter" hatte den Jungen am Samstag zur Welt gebracht. Sie ist seit 2010 mit dem Investmentbanker Mezvinsky verheiratet. Das Paar hat auch eine Tochter, Charlotte, die im September zwei Jahre alt wird. Mit rundem Babybauch hatte Chelsea Clinton ihrer Mutter im Vorwahlkampf immer wieder zur Seite gestanden.

Kommentare

Meistgelesen

Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an