Statue enthüllt

Captain America wacht jetzt über Brooklyn

+
Die "Captain America"-Statue wurde in New York enthüllt.

New York - In Comics beschützt Captain America sein Land. Nun steht in der Realität der New Yorker Stadtteil Brooklyn unter der Obhut des Superhelden: Seine eigene Statue wurde enthüllt.

Der Superheld Captain America hat jetzt seine eigene Statue in New York. Das rund vier Meter hohe und 900 Kilogramm schwere Denkmal aus Bronze wurde am Mittwoch (Ortszeit) im Prospect Park im Stadtteil Brooklyn enthüllt.

Zahlreiche Fans versammelten sich vor der Statue und fotografierten sich damit. Zuvor war das Denkmal auf der Comic-Messe "ComicCon" vorgestellt worden.

Die Statue soll bis Ende des Jahres an verschiedenen Plätzen in Brooklyn zu sehen sein, wo Captain America der Comic-Legende nach herstammt. Über den endgültigen Ort für das Denkmal gibt es noch keine Entscheidung. Das erste Comic-Heft mit dem in den blau-weiß-roten US-Nationalfarben gekleideten Captain America erschien 1941, vor genau 75 Jahren. Die Geschichten rund um den Superhelden sind auch mehrfach erfolgreich verfilmt worden.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Nach Pleite-Vorwurf: Jetzt spricht Boris Becker
Nach Pleite-Vorwurf: Jetzt spricht Boris Becker
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Neue Erkenntnisse zum Tod von Carrie Fisher
Neue Erkenntnisse zum Tod von Carrie Fisher
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
Gina-Lisa Lohfink in Lebensgefahr: Silikon-Busen fast geplatzt
Gina-Lisa Lohfink in Lebensgefahr: Silikon-Busen fast geplatzt