Militär-Serie

Brad Pitt bringt "War Machine" bei Netflix unter

+
Brad Pitt startet die "War Machine".

Los Angeles - Hollywood-Star Brad Pitt (51) wird seine geplante Miltär-Satire "War Machine" (ehemals "The Operators") mit Hilfe der Internet-Videothek Netflix herausbringen.

Dem "Hollywood Reporter" zufolge will Netflix den Spielfilm 2016 per Video-Streaming und im Kino veröffentlichen.

Pitts Produktionsfirma Plan B hat den Australier David Michôd ("Animal Kingdom") als Autor und Regisseur für das Projekt angeheuert. Pitt soll ab August als Hauptdarsteller vor der Kamera stehen. "War Machine" dreht sich um dem Aufstieg und Fall von Stanley McChrystal, ehemaliger US-Oberbefehlshaber in Afghanistan. Vorlage ist der Bestseller des US-Journalisten Michael Hastings, der mit einem Bericht für das Magazin "Rolling Stone" 2010 über angebliche abfällige Äußerungen des Generals über US-Präsident Barack Obama und andere Regierungsmitglieder Aufsehen erregte. McChrystal wurde in Folge entlassen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein