Große Party in einigen Monaten

„Bin ein Ehemann“: Latino-Popstar Ricky Martin hat geheiratet

„Ich fühle mich sehr gut“, sagte Latino-Popstar Ricky Martin. Der Sänger aus Puerto Rico hat seinen Verlobten geheiratet.

"Ich bin ein Ehemann", sagte der 46-jährige Sänger aus Puerto Rico am Mittwoch (Ortszeit) dem US-Sender E!. "Ich fühle mich sehr gut!" Wann die Zeremonie stattgefunden hat, teilte er nicht mit. Martin und sein Freund, der syrischstämmige schwedische Künstler Jwan Yosef, hatten ihre Verlobung im November bekannt gegeben. Seit 2016 sind die beiden ein Paar. 

"Ich kann ihn jetzt nicht mehr als meinen Verlobten vorstellen", sagte Martin. "Er ist mein Ehemann, er ist mein Mann", freute sich der Sänger. "In ein paar Monaten machen wir eine große Party." Das Paar lebt seit einigen Monaten in Los Angeles. Zusammen zieht es die Zwillinge Matteo und Valentino groß, deren Vater Martin vor neun Jahren dank einer Leihmutter geworden war.

AFP/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © AFP

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Lena Meyer-Landrut oben ohne im Netz! Pikante Fotos immer noch öffentlich

Lena Meyer-Landrut oben ohne im Netz! Pikante Fotos immer noch öffentlich

Starkoch Johann Lafer schließt sein Sterne-Restaurant: Was steckt dahinter? 

Starkoch Johann Lafer schließt sein Sterne-Restaurant: Was steckt dahinter? 

"No Pants Subway Ride" in Berlin

"No Pants Subway Ride" in Berlin

Helene-Fischer-Freund schleppt Umzugskisten - Fotos von Thomas Seitel aufgetaucht

Helene-Fischer-Freund schleppt Umzugskisten - Fotos von Thomas Seitel aufgetaucht

Prinz Philip schockt nach Unfall mit gefährlicher Verkehrssünde

Prinz Philip schockt nach Unfall mit gefährlicher Verkehrssünde

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren