Antonio Banderas will den Latin Lover loswerden

+
Antonio Banderas hält nichts von Klischees. Foto: Nina Prommer

Berlin (dpa) - Schauspieler Antonio Banderas will im Alter sein Macho-Image loswerden. "Es ist einer der Vorteile des Älterwerdens, dass ich das Etikett des Latin Lovers abstreifen und neue Rollen spielen kann", sagte der 55-Jährige im Interview des Magazins "Playboy".

Dies sei der einzige Makel in seiner Hollywood-Karriere gewesen. Abgesehen davon sei er aber im Reinen mit seinem Leben - "mit meinen Entscheidungen, meiner Familie, meiner Karriere."

Eine neue Rolle hat er bereits: In dem Film "69 Tage Hoffnung" spielt Banderas einen verschütteten Bergarbeiter. Der Film, der an diesem Donnerstag in den deutschen Kinos startet, thematisiert das Grubenunglück von 2010 im chilenischen San José.

Der Film: "69 Tage Hoffnung" (engl. Originaltitel: "The 33")

Kommentare

Meistgelesen

Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück
Gericht bestätigt Schuldspruch: Gina-Lisa Lohfink muss zahlen
Gericht bestätigt Schuldspruch: Gina-Lisa Lohfink muss zahlen
Dieses Video von Pietro Lombardi überrascht die Fans
Dieses Video von Pietro Lombardi überrascht die Fans
„Das geht zu weit“: Sarah Lombardi zeigt sich geschockt
„Das geht zu weit“: Sarah Lombardi zeigt sich geschockt