Gitarrist ist zu krank

AC/DC-Gründer Malcolm Young verlässt die Band

+
Malcolm Young mit seinem Bruder Angus (l.)

Canberra - Nach 41 Jahren hört AC/DC-Gründungsmitglied Malcolm Young bei den Kult-Hardrockern aus. Die Begründung des 61-Jährigen macht die Fans traurig.

AC/DC-Gründungsmitglied Malcolm Young (61) hat die australische Rockband nach 41 Jahren aus gesundheitlichen Gründen endgültig verlassen. Auf Welttournee werde im Jahr 2015 stattdessen sein Neffe Stephie Young mitfahren, teilte die Band am Mittwoch auf ihrer Homepage mit. Der gebürtige Schotte hatte AC/DC („Highway to Hell“) 1973 mit seinem Bruder Angus gegründet. Sie waren als Kinder mit ihrer Familie nach Australien ausgewandert.

Im April hatte AC/DC bestätigt, dass der Gitarrist krank sei und eine Auszeit nehme. „Leider wird Malcolm wegen seines Zustands nicht zur Band zurückkehren“, hieß es jetzt. Details zur Krankheit sind nicht bekannt. Das AC/DC-Album „Rock or Bust“ erscheint am 2. Dezember.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an