Für Android und iOS

Welche Pflanze ist das? App gibt Auskunft

+
Welche Pflanze ist das? Mit der App "Galabau Pflanzen" lässt sich diese Frage schnell klären. Foto: Oliver Dietze

Pflanzen geben Hobbygärtnern Rätsel auf. Mit einer speziellen App für Android und iOS lassen sie sich aber schnell lösen. Sie liefert nicht nur nützliche Informationen, sondern enthält auch Lernspiele.

Berlin (dpa/tmn) - Die Tagetes patula, auch Studentenblume genannt, wächst gern an trockenen Hängen und in trockenen Tälern. Die bunte Blume wird bis zu 60 Zentimeter hoch und ist eine einjährige Pflanze.

Diese und viele weitere Informationen über diverse Zier- und Nutzpflanzen für die Gartengestaltung gibt es in der App Galabau Pflanzen für Android und iOS. Enthalten sind eine Datenbank mit etlichen Pflanzen, die nach botanischen und nach deutschen Namen durchsucht werden kann. Dazu gibt es ein Lernspiel, das die Pflanzenerkennung trainieren soll.

Die App eignet sich für Auszubildende im Garten- und Landschaftsbau, Landschaftsarchitekten, aber auch für Hobbygärtner und andere Pflanzenfreunde. Sie erhalten hier neben biologischen Informationen zu den Pflanzen auch Tipps zur Aussaat. Tiefergehende Pflegetipps gibt es allerdings nicht.

In der Grundversion ist Galabau Pflanzen kostenlos, der volle Zugriff auf die Datenbank kostet einmalig 9,99 Euro.

Galabau Pflanzen für iOS

Galabau Pflanzen für Android

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Netflix-Kunden, Achtung! Diese Abzocke kann schlimme Folgen haben

Netflix-Kunden, Achtung! Diese Abzocke kann schlimme Folgen haben

Münchner Polizei gibt Tipp, den jeder Handy-Nutzer berücksichtigen sollte

Münchner Polizei gibt Tipp, den jeder Handy-Nutzer berücksichtigen sollte

Erste Transplantation in Deutschland vor 50 Jahren

Erste Transplantation in Deutschland vor 50 Jahren

Forscher: Gletschervolumen war zu hoch geschätzt

Forscher: Gletschervolumen war zu hoch geschätzt

Älteste Hinweise auf Fortbewegung entdeckt

Älteste Hinweise auf Fortbewegung entdeckt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren