Virus-Warnung

Facebook Messenger: Diesen Link sollten Sie nicht klicken

Paris - Facebook-Nutzer sollten derzeit besonders vorsichtig sein, wenn ihnen ein angebliches Mitglied ihrer Freundesliste über den Messenger einen Link zusendet.

Das französische Innenministerium warnte vor einem bösartigen Virus, das mit Hilfe vertrauenerweckender Links eine Schadsoftware auf den Computer einschleusen kann. Der Link, den Messenger-Nutzer zugeschickt bekommen, kommt angeblich von einem der eigenen Kontakte. Er enthält den Vornamen und das Profilfoto des Nutzers. 

Wer auf den Link klickt, wird auf eine falsche YouTube-Seite geleitet und dort aufgefordert, eine Schadsoftware herunterzuladen, die den Browser Google Chrome befällt.

Facebook bestätigte das Problem am Mittwoch, betonte aber, nur ein sehr kleiner Anteil der Nutzer sei betroffen.

afp

Rubriklistenbild: © AFP

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Letzte Mahlzeit vor 200 Millionen Jahren: Tintenfisch
Letzte Mahlzeit vor 200 Millionen Jahren: Tintenfisch
Darum gibt es den „Mädchen“-Button auf Facebook - und so nutzen Sie ihn
Darum gibt es den „Mädchen“-Button auf Facebook - und so nutzen Sie ihn
Trojaner-Gefahr: Wer diese Mail im Postfach findet, sollte aufpassen
Trojaner-Gefahr: Wer diese Mail im Postfach findet, sollte aufpassen
Asteroid 2012 TC4 fliegt knapp an der Erde vorbei
Asteroid 2012 TC4 fliegt knapp an der Erde vorbei
Bei verdächtigen Abfragen zunächst falsches Passwort nutzen
Bei verdächtigen Abfragen zunächst falsches Passwort nutzen