Von Studierenden entwickelt

Facebook-Datenschutz mit dem Privacy Manager prüfen

+
Eine von Studierenden entwickelte App der Deutschen Telekom zeigt die Privatsphäre-Einstellungen eines Facebook-Accounts. Foto: Oliver Berg

Zeig mir Dein Facebook-Profil, und ich sage Dir, wer Du bist. Damit sich diese leicht abgewandelte Weisheit nicht bewahrheitet, sollten Nutzer schleunigst die Privatsphäre-Einstellungen ihres Facebook-Profils überprüfen. Wie das geht, erfahren sie hier.

Berlin (dpa/tmn) - Wie viel verrät mein Facebook-Profil über mich an Fremde? Wer kann meine Einträge sehen? Wer sich nicht selbst zutraut, diese Einstellungen im Online-Netzwerk festzulegen, kann das den Privacy Manager machen lassen.

Die von Auszubildenden und Dualen Studierenden der Telekom entwickelte App prüft die Facebook-Einstellungen, erstellt eine Einschätzung und schlägt Änderungen vor. Dazu gibt es allerlei Tipps und Nachrichten rund um Facebook und die Sicherheit der eigenen Einträge und Daten.

Laut Selbstbeschreibung der App erfährt die Telekom durch die Nutzung nicht das Facebook-Passwort der Nutzer. Alle Daten werden außerdem lokal oder innerhalb Deutschlands verarbeitet und nach dem Ausloggen umgehend gelöscht, so das Versprechen. Der Privacy Manager ist für Android und - neu - auch für iOS verfügbar.

Datenschutzerklärung des Privacy Managers

Privacy Manager für Android

Website Privacy Manager

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

WhatsApp: Sicherheitslücke in Messenger-App zwingt unzählige Nutzer zu Update

WhatsApp: Sicherheitslücke in Messenger-App zwingt unzählige Nutzer zu Update

"Kopfloses Hühnermonster": Forscher filmen kuriose Seegurke

"Kopfloses Hühnermonster": Forscher filmen kuriose Seegurke

Stephen Hawkings letzte Warnung an die Menschheit

Stephen Hawkings letzte Warnung an die Menschheit

Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"

Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren