Bullig und billig

Toyota Hilux: Pick-up Modelle seit 1968 bis 2016

Toyota Hilux: Modelle 1968 bis 2016
1 von 9
Toyota Hilux Baujahr 1968.
Toyota Hilux: Modelle 1968 bis 2016
2 von 9
Toyota Hilux ab Baujahr 1972 (2. Generation).
Toyota Hilux: Modelle 1968 bis 2016
3 von 9
Toyota Hilux ab Baujahr 1978 (3. Generation).
Toyota Hilux: Modelle 1968 bis 2016
4 von 9
Toyota Hilux ab Baujahr 1983 (4. Generation).
Toyota Hilux: Modelle 1968 bis 2016
5 von 9
Toyota Hilux ab Baujahr 1988 (5. Generation).
Toyota Hilux: Modelle 1968 bis 2016
6 von 9
Toyota Hilux ab 1997 ( 6. Generation).
Toyota Hilux: Modelle 1968 bis 2016
7 von 9
Toyota Hilux ab Baujahr 2004 (7. Generation).
Toyota Hilux: Modelle 1968 bis 2016
8 von 9
Toyota Hilux: 8. Generation.
Toyota Hilux: Modelle 1968 bis 2016
9 von 9

Seit 1968 ist der Toyota Hilux unterwegs. Für den Arbeitseinsatz oder für den Freizeitausflug ins unbefestigte Gelände taugt der robuste Pick-up. Doch im Laufe der Zeit hat der Japaner sich verändert.

Der Name "Hilux" ist ein Kunstwort und basiert auf einer Kurzform für den englischen Begriff High Luxury), ein Hinweis auf den Komfort im Innenraum.

Toyota Hilux

1968 bis 1972

1. Generation

1972 bis 1978

2. Generation

1978 bis 1983

3. Generation

1983 bis 1988

4. Generation

1988 bis 1997

5. Generation

1997 bis 2004

6. Generation

2004 bis 2015

7. Generation

ab 2016

8. Generation

ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

BMW R nine T Scrambler: Zuwachs für die Heritage-Familie
BMW R nine T Scrambler: Zuwachs für die Heritage-Familie
X-Klasse: Macht Mercedes den Pickup salonfähig?
X-Klasse: Macht Mercedes den Pickup salonfähig?
E-Klasse Cabrio: Auch mit nackten Oberschenkeln ein Spaß
E-Klasse Cabrio: Auch mit nackten Oberschenkeln ein Spaß
Kymco X-Town: Großes Schiff zum kleinen Preis
Kymco X-Town: Großes Schiff zum kleinen Preis
Füße massieren lassen? Dieses Premium-Auto kann's 
Füße massieren lassen? Dieses Premium-Auto kann's