Supersportler mit Stil

Die neue BMW S 1000 XR

BMW S 1000 XR
1 von 15
Supersportler mit Stil: Die neue BMW S 1000 XR mit 160 PS.
Die neue BMW S 1000 XR.
2 von 15
Ob Alpenpässe oder Landstraßentour, Autobahn oder auch Schlechtwegpassagen – die neue BMW S 1000 XR beherrscht das ganze Repertoire.
BMW S 1000 XR
3 von 15
Die neue BMW S 1000 XR hat auch das „Split Face“.
BMW S 1000 XR
4 von 15
In 3,1 Sekunden beschleunigt die neue BMW S 1000 XR von null auf Tempo 100.
BMW S 1000 XR
5 von 15
Die neue BMW S 1000 XR.
BMW S 1000 XR
6 von 15
Die neue BMW S 1000 XR.
BMW S 1000 XR
7 von 15
Die neue BMW S 1000 XR.
BMW S 1000 XR
8 von 15
Die neue BMW S 1000 XR.
BMW S 1000 XR
9 von 15
Die neue BMW S 1000 XR.

Nach den Supersportlern S 1000 RR und HP4 sowie dem Roadster S 1000 R präsentiert BMW Motorrad die neue BMW S 1000 XR. Hier gibt es Fotos und Details.

Die  BMW S 1000 XR ist das vierte Modell in der BMW Motorrad Familie leistungsstarker, sportlich orientierter Motorräder mit Vierzylinder-Reihenmotor.

BMW S 1000 XR

  • Motor: Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, 999 ccm, wasser-/ölgekühlt
  • Leistung: 118 kW / 160 PS bei 11 000 U/min Max.
  • Drehmoment: 112 Nm bei 9250 U/min
  • Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
  • 0 auf 100 km/h: 3,1 Sekunden
  • 0 - 200 km/h: 8,8 Sekunden
  • Getriebe: sechs Gänge
  • Antrieb: Kette
  • Tankinhalt: 20 Liter
  • Sitzhöhe: 840 oder 820 mm (wahlweise; Option: 790 mm)
  • Gewicht: 228 kg (fahrbereit)
  • Bereifung: 120/70 R 17 (vorne), 190/55 R 17 (hinten)
  • Preis: ab 15.200 Euro

tz/mm

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Blitzmarathon 2017: In diesen Bundesländern wird Rasen teuer
Blitzmarathon 2017: In diesen Bundesländern wird Rasen teuer
Arme Mitarbeiter! Das ist momentan das größte Problem von Tesla
Arme Mitarbeiter! Das ist momentan das größte Problem von Tesla
Mercedes GLA: Neue Extras und ein neuer Motor
Mercedes GLA: Neue Extras und ein neuer Motor
Aus diesem Grund sollten Sie die Autotür nie mit links öffnen
Aus diesem Grund sollten Sie die Autotür nie mit links öffnen
Tesla ruft 53 000 Wagen wegen Bremsproblemen zurück
Tesla ruft 53 000 Wagen wegen Bremsproblemen zurück