Auf dem Trockenen

Schock: Deutschen Tankstellen gehen Benzin und Diesel aus

+
Ersten Tankstellen geht in Deutschland der Kraftstoff aus.

Erste Tankstellen müssen bereits schließen, weil kein Kraftstoff mehr in den Tanks ist. Schuld sei der Klimawandel - doch auch das Verhalten der Autofahrer.

Droht in Deutschland ein unfreiwilliges Fahrverbot? Nicht ganz. Aber einigen Tankstellen entlang des Rheins gehen Benzin und Diesel aus und müssen bereits schließen. Betreiber und Mineralölwirtschaftsverband hoffen auf Regen - aber der bleibt noch aus.

Rhein führt zu wenig Wasser für Transportschiffe

Einer der Gründe, warum der Kraftstoff in Deutschland knapp wird, ist laut Bild.de das Niedrigwasser des Rheins. Denn der Fluss gelte als Haupttransportstrecke für den so wichtigen Treibstoff. Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit können die Transportschiffe aber nicht mehr voll beladen werden.

Man könne auch nicht so einfach den Kraftstoff per Lkw transportieren, da für den Landweg bis zu 100 Fahrzeuge benötigten werden, um die Kapazität eines Schiffes auszugleichen. Zudem verhindere das Sonn- und Feiertagsverbot eine reibungslose Belieferung der Tankstellen mit Lkw. Der Mineralölwirtschaftsverband fordert deshalb eine vorübergehende Aufhebung des Fahrverbots für Tanklaster, um die Versorgung wieder sicherzustellen.

Lesen Sie auch: Diese Elektro-Autos sind im Unterhalt günstiger als Benziner und Diesel.

Autofahrer verschärfen die Treibstoffknappheit

Von der Treibstoffknappheit sollen bislang hauptsächlich Tankstellen im Westen und Südwesten betroffen sein. Andere Regionen könnten durch Seehäfen mit Benzin und Diesel beliefert werden.

Verschärft wird die Situation durch den Ausfall einer Raffinerie in Vohburg an der Donau. Dort kam es im September zu einer Explosion. Zudem bereite das Verhalten der Autofahrer Probleme. Der Geschäftsführer vom Bundesverband Freier Tankstellen, Stephan Zieger, erklärt in der Bild, dass Autofahrer aus Furcht vor einem leeren Tank früher tanken würden als sonst. Infolgedessen leeren sich die Tanks der Tankstellen schneller.

Dieselalternativen: Diese Vor- und Nachteile haben Elektro, Hybrid und Wasserstroff.

Zieger ruft Autofahrer dazu auf, nicht "sinnlos in der Gegend" herumzufahren. Es gebe kein Mengenproblem, sondern nur ein Lieferproblem. Sollte an einer Tankstelle kein Treibstoff auf Lager sein, solle man am nächsten Tag wieder vorbeikommen bzw. sich im Vorfeld beim Tankwart erkundigen.

Wirtschaft leidet unter anhaltender Trockenheit

Auch andere Wirtschaftsbereiche macht das Niedrigwasser in deutschen Flüssen zu schaffen, wie Merkur.de berichtete. In Ludwigshafen musste der Chemiekonzern BASF die Produktion drosseln, in Ostdeutschland fahren seit Monaten keine Binnenschiffe und Ausflugsdampfer mehr und auch auf der Donau können einige Schiffe nicht mehr fahren.

Auch interessant: Wasserstoffautos - Ist Elektro gar nicht die Zukunft?

Polizei weckt Mann in VW Touran - Beamte ahnen da noch nicht, wie er reagieren wird

anb

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Absichtlich ist dieser Twingofahrer mit Stinkefinger in die Radarfalle gerast. Trotz abgeklebten Nummernschild und heruntergeklappter Sonnenblende kam die Dortmunder Polizei dem frechen Temposünder auf die Spur.
Absichtlich ist dieser Twingofahrer mit Stinkefinger in die Radarfalle gerast. Trotz abgeklebten Nummernschild und heruntergeklappter Sonnenblende kam die Dortmunder Polizei dem frechen Temposünder auf die Spur. © Polizei Dortmund
Kurioses Blitzer-Bild: Pferd von Radarfalle geblitzt.
Nach Toleranzabzug ist das Pferd mit einer Geschwindigkeit von 59 Stundenkilometern in die Messanlage galoppiert. Erlaubt sind an der Bundesstraße 455 in Eppstein allerdings nur 50 Stundenkilometer. Doch zu schnell war das Tier keinesfalls unterwegs. Ein vorbeifahrendes Auto hatte den Blitzer ausgelöst. © Stadt Eppstein
Der Polizei entgeht nichts: Auch zu schnelle Vögel werden kontrolliert.
Der Polizei entgeht nichts: Auch zu schnelle Vögel werden kontrolliert. © Polizei
Teenies auf Spritztour: Mit Muttis Auto geblitzt. Mit Sturmhauben, geklauten Nummernschildern und Muttis Auto waren drei Jugendliche bei Aachen unterwegs und haben sich einen Riesen-Ärger mit der Polizei eingehandelt.
Teenies auf Spritztour: Mit Muttis Auto geblitzt. Mit Sturmhauben, geklauten Nummernschildern und Muttis Auto waren drei Jugendliche bei Aachen unterwegs und haben sich einen Riesen-Ärger mit der Polizei eingehandelt. © Polizei Aachen
Das Radarfoto, herausgegeben vom Landkreis Emsland, zeigt ein weißes Pferd auf dem Schullendamm in Meppen.
Das Radarfoto, herausgegeben vom Landkreis Emsland, zeigt ein weißes Pferd auf dem Schullendamm in Meppen. © dpa
Zu schnell zum Einsatz: Ein Feuerwehrfahrzeug in Bad Mergentheim an der Blitzampel Schlossgartenstraße.
Zu schnell zum Einsatz: Ein Feuerwehrfahrzeug in Bad Mergentheim an der Blitzampel Schlossgartenstraße. © 
Hundemann oder Alien? © mm
Mit Absicht: Kaum zufällig dürfte dieses Bild entstanden sein. Der Fahrer kam wohl ungeschoren davon. Motorräder haben halt vorne kein Nummernschild.
Mit Absicht: Kaum zufällig dürfte dieses Bild entstanden sein. Der Fahrer kam wohl ungeschoren davon. Motorräder haben halt vorne kein Nummernschild. © Polizei
Erhobener Mittelfinger: Die Insassen zeigen kaum verholen ihren Ärger.
Erhobener Mittelfinger: Die Insassen zeigen kaum verholen ihren Ärger. © mm
Auch Fluggeräte im Visier: Ein Rettungshubschrauber ist womöglich zu schnell gelandet.
Auch Fluggeräte im Visier: Ein Rettungshubschrauber ist womöglich zu schnell gelandet. © mm
Schneller als die Polizei erlaubt: Zwei Fahrradfahrer beim Rasen.
Schneller als die Polizei erlaubt: Zwei Fahrradfahrer beim Rasen. © mm
Prozession der Biker
Prozession der Biker: Das "Führungsfahrzeug" kam wohl um ein Bußgeld nicht herum. © mm
Bäh, Bäh, mich schnappt ihr nicht! Beim Radarfoto streckt ein Rollerfahrer seine Zunge raus (2014)
Bäh, Bäh, mich schnappt ihr nicht! Beim Radarfoto streckt ein Rollerfahrer seine Zunge raus. © Polizei
Raser auf Schienen.
Raser auf Schienen. © mm
Rückenansicht: Ein Trio bekundet wortlos seine Meinung über Geschwindigkeitskontrollen.
Rückenansicht: Ein Trio bekundet wortlos seine Meinung über Geschwindigkeitskontrollen. © mm
Schlechte Aussicht: Wäre der Teppich geschickter aufgeladen worden, hätte der Fahrer die Blitz-Gefahr wohl erkannt. © mm
Ist der Weihnachtsmann am 28. Dezember wirklich noch im Stress? Und woher hat er den diesen neuen Schlitten? Fragen über Fragen - doch auf alle Fälle war hier ein hier ein Strafzettel für zu schnelles Fahren fällig.  © Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Auch der Weihnachtsmann ist mit seiner Kutsche schon in einen Blitzer gerauscht (Archivfoto 2006). Allerdings hatte sich das Pferdegespann vorbildlich an das vorgeschriebene Tempolimit gehalten. Ein anderes Fahrzeug auf der Überholspur hatte die Radarfalle ausgelöst. Auf dem Foto ist der Raser vom Gespann jedoch vollkommen verdeckt.    © dpa
Mit Sturmhauben, geklauten Nummernschildern und Muttis Auto waren drei Jugendliche bei Aachen unterwegs und haben sich einen Riesen-Ärger mit der Polizei eingehandelt. © Polizei

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Schock: Deutschen Tankstellen gehen Benzin und Diesel aus

Schock: Deutschen Tankstellen gehen Benzin und Diesel aus

Sie haben falsch getankt? Diese Dinge können Sie tun

Sie haben falsch getankt? Diese Dinge können Sie tun

Kreativ oder gefährlich? Wie dieser Fahrer seinen Lkw repariert, macht sprachlos

Kreativ oder gefährlich? Wie dieser Fahrer seinen Lkw repariert, macht sprachlos

Audi-Fahrer mit fast 200 km/h erwischt - Polizei macht sich bei Facebook Luft

Audi-Fahrer mit fast 200 km/h erwischt - Polizei macht sich bei Facebook Luft

WDR-Moderatorin fällt aus allen Wolken: Diese Unsummen soll sie am Parkautomat zahlen

WDR-Moderatorin fällt aus allen Wolken: Diese Unsummen soll sie am Parkautomat zahlen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren