Edle Wuchtbrumme: BMW Vision Future Luxury

Design-Studie BMW Vision Future Luxury hatte in Peking 2014 Premiere.
1 von 10
Leider versteht sich der BMW Vision Future Luxury nur als Botschafter.
Design-Studie BMW Vision Future Luxury hatte in Peking 2014 Premiere.
2 von 10
Dynamisch, elegant: BMW Vision Future Luxury.
Design-Studie BMW Vision Future Luxury hatte in Peking 2014 Premiere.
3 von 10
Air Breather hinter dem vorderen Radhaus beim BMW Vision Future Luxury.
Design-Studie BMW Vision Future Luxury hatte in Peking 2014 Premiere.
4 von 10
BMW Vision Future Luxury.
Design-Studie BMW Vision Future Luxury hatte in Peking 2014 Premiere.
5 von 10
BMW Vision Future Luxury mit gegenläufig öffnenden „Suicide-Doors“ (Selbstmord-Türen).
Design-Studie BMW Vision Future Luxury hatte in Peking 2014 Premiere.
6 von 10
Leichtbau aus Aluminium und Carbon.
Design-Studie BMW Vision Future Luxury hatte in Peking 2014 Premiere.
7 von 10
Laserlicht statt typischer Doppelrundscheinwerfer beim BMW Vision Future Luxury.
Design-Studie BMW Vision Future Luxury hatte in Peking 2014 Premiere.
8 von 10
Keckes Heck am BMW Vision Future Luxury. Die Heckleuchten sind erstmals bei einem BMW mit Organischen Leuchtdioden (OLEDs) dargestellt.
Design-Studie BMW Vision Future Luxury hatte in Peking 2014 Premiere.
9 von 10
Elegante Front mit Haifischblick: BMW Vision Future Luxury.

Edel und elegant: Der BMW Vision Future Luxury versteht sich als Technologie- und Designträger.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Blitzmarathon 2017: In diesen Bundesländern wird Rasen teuer
Blitzmarathon 2017: In diesen Bundesländern wird Rasen teuer
Arme Mitarbeiter! Das ist momentan das größte Problem von Tesla
Arme Mitarbeiter! Das ist momentan das größte Problem von Tesla
Mercedes GLA: Neue Extras und ein neuer Motor
Mercedes GLA: Neue Extras und ein neuer Motor
Aus diesem Grund sollten Sie die Autotür nie mit links öffnen
Aus diesem Grund sollten Sie die Autotür nie mit links öffnen
Tesla ruft 53 000 Wagen wegen Bremsproblemen zurück
Tesla ruft 53 000 Wagen wegen Bremsproblemen zurück