Traurige Geschichte

Wie ausgestorben: Was hat es mit diesem Autofriedhof auf sich?

Was wohl hinter diesem gruseligen Autofriedhof steckt? Seit Jahren hat es niemand mehr gewagt, dieses Areal zu betreten - aus einem traurigen Grund.

Es sind Bilder, die an postapokalyptische Szenarien erinnern: eine verlassene Umgebung, die offensichtlich schon seit Jahren keine Menschenseele mehr betreten hat. Nur eine Reihe von zurückgelassenen Autos erinnert daran, dass die Gegend einst sehr belebt war. Nun erobert die Natur das Areal zurück. Doch wieso wagt sich niemand mehr auf diesen Landstrich?

Autofriedhof mit trauriger Geschichte

Grund für diese betrübenden Bilder ist ein Ereignis, an das sich viele sicherlich noch gut erinnern können: die Nuklearkatastrophe in Fukushima von 2011. Der polnische Fotograf Arkadiusz Podniesinski wagte sich 2015 in das Sperrgebiet um den Reaktor und fing einige erstaunliche Eindrücke von der verlassenen Gegend ein.

Aufgrund der hohen Radioaktivität verließen die Menschen fluchtartig das betroffene Areal und ließen dabei alles zurück: Unter anderem ihre Autos, die noch heute dort stehen, wo man sie damals geparkt hatte. Selbst in den verlassen Supermärkten finden sich noch unberührte Produkte in den Regalen und an den Tafeln in den Klassenzimmern sieht man, welchen Stoff die Schüler an jenem Tag durchgenommen haben. 

Wird der Autofriedhof für immer bestehen?

Wird die Gegend um das Kernkraftwerk Fukushima Daiichi jemals wieder bewohnbar sein? Experten schätzen, dass die Säuberung des Areals von radioaktiven Einflüssen über 30 Jahre dauern könnte. Doch die Anwohner waren sich auf Anfrage des Fotografen Podniesinski jedoch nicht so sicher: "Sie machen sich Sorgen, dass der Atommüll für immer bleiben wird", zitiert ihn die Dailymail.

Erfahren Sie hier, warum Sie während der Fahrt niemals die Füße aufs Armaturenbrett legen dürfen.

Auch interessant: Sind Elektro-Autos wirklich umweltfreundlicher?

Von Franziska Kaindl

Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtub e / Arkadiusz Podniesinski

Kommentare

Meistgelesen

Auto anmelden: Diese Dokumente brauchen Sie dazu
Auto anmelden: Diese Dokumente brauchen Sie dazu
Opel schockt Facebook-Userin mit diesen "Nazi-Felgen"
Opel schockt Facebook-Userin mit diesen "Nazi-Felgen"
Mann will sein Auto eintauschen - gegen etwas Tierisches
Mann will sein Auto eintauschen - gegen etwas Tierisches
Unfall in China zeigt, warum man sich unbedingt anschnallen sollte
Unfall in China zeigt, warum man sich unbedingt anschnallen sollte
Allroundtalent in der sportlichen Mittelklasse: BMW F 800 R
Allroundtalent in der sportlichen Mittelklasse: BMW F 800 R