LA Auto Show

Rambazamba! Audi R8 Competition mit 570 PS

Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
1 von 14
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
2 von 14
Unter der Haube paart sich ein 5,2-Liter-V10- Motor mit einer Siebengang S tronic. In 3,2 Sekunden beschleunigt der Audi R8 Competition von null auf Tempo 100. Spitze fährt der R8 mit 570 PS, laut den Ingolstädtern, 320 Stundenkilometer.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
3 von 14
Natürlich kommt der Audi R8 Competition mit einer Sportauspuffanlage.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
4 von 14
Front- und Heckspoiler und Sideblades sind beim Audi R8 Competition aus Carbon.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
5 von 14
Die matten Kohlefaser-Elemente sehen schick aus und machen den Sportler leicht.  
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
6 von 14
Cooler Lock im Innenraum. Auch hier setzt sich die Carbon-Optik fort.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
7 von 14
Farblicher Akzent: Die Bremssättel sind rot lackiert.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
8 von 14
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.
9 von 14
Audi R8 Competition mit 570 PS feiert Premiere auf der LA Auto Show 2014.

Audi kündigt sein neuestes Meisterstück an: den Audi R8 Competition mit 570 PS. Der Supersportwagen hat Gene aus dem Rennsport, und das ist unübersehbar.

Besonders markant ist die Zwei-Farben-Optik: Elemente aus matter Carbonfaser und glänzendem Lack. Was so ins Auge fällt, ist auch gut für das Gewicht: Durch den Material-Mix bringt der Sportler mit Straßenzulassung weniger Gewicht auf die Waage. Das ist gut für die Leistung. 

In 3,2 Sekunden beschleunigt der Audi R8 Competition von null auf Tempo 100. Spitze fährt der R8 mit 570 PS, laut den Ingolstädtern, 320 Stundenkilometer.

Allerdings ist der R8 Competition ohne Laserlicht (gibt es beim Audi R8 LMX) unterwegs.

Der Audi R8 Competition feiert sein Debüt auf der LA Auto Show. Vom Band läuft der Wagen in Neckarsulm (Deutschland). Die Stückzahl ist auf 60 limitiert.

ml

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Meistgelesen

Händler verschenkt für jedes englische WM-Tor ein Auto - und bereut es bald darauf
Händler verschenkt für jedes englische WM-Tor ein Auto - und bereut es bald darauf
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Totale Überwachung? Dieses Straßenschild weiß, was Sie im Auto machen
Totale Überwachung? Dieses Straßenschild weiß, was Sie im Auto machen
Dieser Rasenmäher mäht Ihren Rasen mit unfassbaren 240 km/h
Dieser Rasenmäher mäht Ihren Rasen mit unfassbaren 240 km/h
Andere Länder, andere Regeln: Das sollten Motorradfahrer beachten
Andere Länder, andere Regeln: Das sollten Motorradfahrer beachten

Das könnte Sie auch interessieren