So sportlich sind die Ampelmännchen in Innsbruck

Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
1 von 10
Die Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
2 von 10
Die Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
3 von 10
Die Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
4 von 10
Die Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
5 von 10
Die Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
6 von 10
Die Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
7 von 10
Die Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
8 von 10
Die Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.
9 von 10
Die Ampelmännchen in Innsbruck sind besonders sportlich.

Österreich hat die Ampel als Plattform für besondere Botschaften entdeckt. In Innsbruck geben sich die Leuchtmännchen an den Verkehrszeichen jetzt ganz sportlich.

Skifahrer, Snowboarder, Skateboarder und Wanderer - Innsbruck setzt auf sportlichen Ampelmännchen. Zum Auftakt der "international children games 2016" schmücken die neuen Symbole die Signalleuchten für Fußgänger.

 ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Tesla Model 3 – der neue Elektrogigant
Tesla Model 3 – der neue Elektrogigant
Blitzmarathon 2017: In diesen Bundesländern wird Rasen teuer
Blitzmarathon 2017: In diesen Bundesländern wird Rasen teuer
Arme Mitarbeiter! Das ist momentan das größte Problem von Tesla
Arme Mitarbeiter! Das ist momentan das größte Problem von Tesla
Mercedes GLA: Neue Extras und ein neuer Motor
Mercedes GLA: Neue Extras und ein neuer Motor
Tesla ruft 53 000 Wagen wegen Bremsproblemen zurück
Tesla ruft 53 000 Wagen wegen Bremsproblemen zurück