Mögliche Probleme für Allergiker

Bitte nicht essen! Penny ruft Produkt zurück

Köln - Der Lebensmitteldiscounter Penny fordert Kunden mit einer Milchunverträglichkeit auf, ein bestimmtes Produkt zurück in die Filiale zu bringen. Es kann Allergiker in Gefahr bringen.

Weil nicht angegebene Milchbestandteile enthalten sein können, hat die Firma Ovo Vertriebs GmbH vorsichtshalber verschiedene Leberpasteten der Marke „Mühlenhof“ zurückgerufen. Betroffen sind die Artikel „Mühlenhof Leberpastete mit Schnittlauch“ (125 Gramm, EAN-Code: 23389809) und „Mühlenhof Leberpastete classic“ (125 g, EAN-Code: 23389793), wie das Unternehmen am Mittwochabend in Köln mitteilte. Es gehe um die Mindesthaltbarkeitsdaten 10.11.15 bis einschließlich 6.12.15. Andere EAN-Codes seien nicht betroffen.

Bei Verbrauchern mit Milchunverträglichkeit könne der Verzehr zu allergischen Reaktionen führen. Betroffene Produkte könnten im jeweiligen Penny-Markt zurückgegeben werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Warum Kaffee langfristig teurer wird
Warum Kaffee langfristig teurer wird
Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden
Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden
Nach Tengelmann-Aus: Experten befürchten höhere Preise
Nach Tengelmann-Aus: Experten befürchten höhere Preise
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet