Luftfrachtmengen an deutschen Flughäfen steigen auf Rekordwert

+
Auf den innerdeutschen Verkehr entfallen nur rund 5 Prozent der Gesamtmenge. Foto: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden (dpa) - An den deutschen Flughäfen ist im vergangenen Jahr so viel Luftfracht abgefertigt worden wie noch nie zuvor. Die Gesamtmenge legte um 2,6 Prozent auf 4,4 Millionen Tonnen zu, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Eingeladen wurden 2,3 Millionen Tonnen, was einen Zuwachs von 1,2 Prozent im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2013 bedeutete. Die Menge der ausgeladenen Luftfracht und -post wuchs stärker um 4,2 Prozent auf 2,1 Millionen Tonnen. Rund drei Viertel der Luftfracht ging nach Übersee, auf den innerdeutschen Verkehr entfallen nur rund 5 Prozent der Gesamtmenge.

Mitteilung Destatis

Kommentare

Meistgelesen

Warum Kaffee langfristig teurer wird
Warum Kaffee langfristig teurer wird
Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden
Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden
Nach Tengelmann-Aus: Experten befürchten höhere Preise
Nach Tengelmann-Aus: Experten befürchten höhere Preise
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Anleger flüchten aus der Türkei: Lira im freien Fall
Anleger flüchten aus der Türkei: Lira im freien Fall