Henning Baum weist Bericht zurück

Sat.1: „Der letzte Bulle“ könnte weitergehen

+
"Der letzte Bulle" mit Henning Baum könnte noch weitergehen.

Berlin - Henning Baum hat einen Bericht zurückgewiesen, der das endgültige Aus der Krimiserie "Der letzte Bulle" verkündet. Auch Sat.1 bestätigt, dass noch nichts entschieden sei.

Schauspieler Henning Baum hat einen Bericht über ein endgültiges Aus seiner Sat.1-Krimiserie „Der letzte Bulle“ zurückgewiesen. „Das war es jetzt für mich“, hatte die „Bild am Sonntag“ (BamS) den 41-Jährigen zitiert. „Ich wollte eigentlich schon mit der vierten Staffel aufhören.“ Baum schrieb jedoch später auf seiner Facebook-Seite: „Das Interview in der BamS gibt mich falsch wieder. Es gibt aktuell keine konkreten Pläne zum 'Bullen' oder anderen Projekten.“ Eine Sat.1-Sprecherin betonte am Montag auf Anfrage: „Wir sind nach wie vor in Gesprächen mit Henning Baum. Wenn es eine Stoff-Idee zur Weiterentwicklung der Serie gibt, die uns und Henning Baum gleichermaßen gefällt, dann kann 'Der letzte Bulle' durchaus noch mal weitergehen.“

Sexiest Man Alive: Galerie der Traummänner

Sexiest Man Alive: Galerie der Traummänner

dpa

Kommentare

Meistgelesen

ARD erklärt: Warum die Freiburg-News nicht in der Tagesschau kam
ARD erklärt: Warum die Freiburg-News nicht in der Tagesschau kam
Lombardi-Ticker: „Die ganze Wahrheit“? Von wegen!
Lombardi-Ticker: „Die ganze Wahrheit“? Von wegen!
Dschungelcamp 2017: Die Sendezeiten stehen jetzt fest
Dschungelcamp 2017: Die Sendezeiten stehen jetzt fest
Investoren-Quartett bleibt „Höhle der Löwen“ erhalten
Investoren-Quartett bleibt „Höhle der Löwen“ erhalten
Fall Freiburg: „Tagesschau“-Chefredakteur erläutert Verzicht
Fall Freiburg: „Tagesschau“-Chefredakteur erläutert Verzicht