ZDF setzt Familiensaga fort

Aus "Ku'damm 56" wird "Ku'damm 59"

+
Emilia Schüle (l-r), Sonja Gerhardt, Claudia Michelsen und Maria Ehrich sind in der Fortsetzung von "Ku'damm 56" wieder mit von der Partie.

Berlin - Die ZDF-Familiensaga „Ku'damm 56“ wird fortgesetzt. Unter dem Arbeitstitel „Ku'damm 59“ entstehen neue Folgen der Geschichte rund um die Berliner Tanzschule „Galant“.

Das teilten das ZDF und UFA Fiction am Freitag mit. Das Schauspieler-Ensemble werde beibehalten. Im Mittelpunkt stehen wieder Tanzschulen-Besitzerin Caterina Schöllack (Claudia Michelsen) und ihre drei Töchter (Sonja Gerhardt, Maria Ehrich, Emilia Schüle), die in der restriktiven Zeit der 50er Jahre ihren Weg suchen.

Die Handlung von „Ku'damm 59“ setzt drei Jahre nach dem Abschlussball der Tanzschule „Galant“ ein. „Auch 1959 haben sich die gesellschaftlichen Konventionen noch nicht verändert. Zwar ist der Rock'n'Roll in eingedeutschter Form gesellschaftsfähig geworden, doch uneheliche Kinder, Sex vor der Ehe, Homosexualität und Emanzipation sind weiterhin Tabuthemen“, so die Serienmacher.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

ARD erklärt: Warum die Freiburg-News nicht in der Tagesschau kam
ARD erklärt: Warum die Freiburg-News nicht in der Tagesschau kam
Lombardi-Ticker: „Die ganze Wahrheit“? Von wegen!
Lombardi-Ticker: „Die ganze Wahrheit“? Von wegen!
Dschungelcamp 2017: Die Sendezeiten stehen jetzt fest
Dschungelcamp 2017: Die Sendezeiten stehen jetzt fest
Investoren-Quartett bleibt „Höhle der Löwen“ erhalten
Investoren-Quartett bleibt „Höhle der Löwen“ erhalten
Darum verabschiedete sich Ingo Zamperoni in Gebärdensprache
Darum verabschiedete sich Ingo Zamperoni in Gebärdensprache