Vettel scheidet nach Abflug vorzeitig aus

+
Sebastian Vettel schied im Ferrari aus. Foto: Ulises Ruiz Basurto

Mexiko-Stadt (dpa) - Sebastian Vettel ist beim Großen Preis von Mexiko vorzeitig ausgeschieden. Der viermalige Formel-1-Weltmeister krachte mit seinem Ferrari in der 52. Runde in die Streckenbegrenzung auf dem Autodrómo Hermanos Rodríguez.

Kurz nach dem Start hatte er sich bereits einen platten Reifen nach einer leichten Kollision mit dem Red Bull von Daniel Ricciardo eingehandelt. Bei der anschließenden Aufholjagd hatte er zudem einen Dreher und fiel erneut zurück. Es war Vettels erster Ausfall im Ferrari.

Auch Teamkollege Kimi Räikkönen erreichte nicht das Ziel. Er war nach einer Kollision mit dem Williams seines finnischen Landsmanns Valtteri Bottas aus seinem Ferrari ausgestiegen. Die Scuderia blieb damit erstmals in dieser Saison ohne Punkte.

Kommentare

Meistgelesen

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
Ticker zum Nachlesen: DHB-Team siegt souverän gegen Chile
Ticker zum Nachlesen: DHB-Team siegt souverän gegen Chile
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus
Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus
Werder bestätigt Autounfall von Profi Max Kruse
Werder bestätigt Autounfall von Profi Max Kruse