Rückenverletzung

Roger Federer sagt Teilnahme an den French Open ab

+
Roger Federer hat seine Teilnahme an den French Open 2016 in Paris abgesagt.

Paris - Tennisstar Roger Federer (34) hat seine Teilnahme an den French Open in Paris wegen einer Rückenverletzung kurzfristig abgesagt.

Damit endet die Serie des Schweizers nach 65 aufeinanderfolgenden Grand-Slam-Teilnahmen. "Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, es wäre ein unnötiges Risiko, bei diesem Event anzutreten, bevor ich wirklich bereit bin", schrieb Federer bei Facebook.

Zum letzten Mal hatte der 17-malige Majorsieger 1999 (US Open) bei einem der vier Grand-Slam-Turniere gefehlt. Nach seinem Halbfinaleinzug bei den Australian Open im Januar ließ sich Federer am Knie operieren. Durch die Rückenprobleme kam er in der anschließenden Sandplatzsaison nicht in Schwung und schied bei den Masters in Monte Carlo und Rom frühzeitig aus.

sid

Kommentare

Meistgelesen

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Ticker zum Nachlesen: DHB-Team siegt souverän gegen Chile
Ticker zum Nachlesen: DHB-Team siegt souverän gegen Chile
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager