Er leidet mit Titelverteidiger

Rosberg: Vettel-Situation "bestimmt schwierig"

+
Für Sebastian Vettel (l.) läuft es dieses Jahr noch nicht so rund. Für Nico Rosberg (r.) dagegen schon.

Aachen - Es ist wahrlich nicht das Jahr von Sebastian Vettel. Mitgefühl wegen der verkorksten Saison bekommt der Titelverteidiger von seinem Landsmann Nico Rosberg.

Der in der Formel-1-Weltmeisterschaft führende Nico Rosberg leidet mit dem abgeschlagenen Titelverteidiger Sebastian Vettel. „Das ist bestimmt schwierig, wenn man so erfolgsgewohnt ist und wenn nach vier Jahren das Auto auf einmal nicht mehr das beste ist“, sagte Rosberg am Dienstag am Rande des CHIO in Aachen. „Das ist sicher ungewohnt“, meinte der vor dem Rennen in Hockenheim mit 165 Punkten vor Lewis Hamilton (161) vorne liegende Mercedes-Pilot: „Er ist ein sehr wettbewerbsorientierter Typ.“ Vettel liegt derzeit in der Fahrerwertung auf Rang sechs und hat damit praktisch keine Chance mehr, seinen Titel zu verteidigen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
Ticker zum Nachlesen: DHB-Team siegt souverän gegen Chile
Ticker zum Nachlesen: DHB-Team siegt souverän gegen Chile
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus
Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus
Werder bestätigt Autounfall von Profi Max Kruse
Werder bestätigt Autounfall von Profi Max Kruse