Manor bekommt ab 2016 Motoren von Mercedes

+
Die Manor-Boliden werden 2016 mit Mercedes-Motoren angetrieben. Foto: Diego Azubel

London (dpa) - Mercedes beliefert von der kommenden Saison an den Manor-Rennstall mit Formel-1-Motoren.

Die neue Partnerschaft werde "im gesamten Feld für ein höheres Wettbewerbsniveau" sorgen, erklärte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff. Manor fährt in dieser Saison mit dem Vorjahresmotor von Ferrari und ist der Konkurrenz deutlich unterlegen.

Mercedes rüstet bislang neben dem eigenen Werksteam auch Force India, Williams und Lotus mit Triebwerken aus. Da Lotus im kommenden Jahr aber voraussichtlich als Renault-Werksrennstall starten wird, war der Weg für den Deal mit Manor frei. Der Mercedes-Motor gilt als der stärkste im Feld.

Mitteilung von Mercedes

Kommentare

Meistgelesen

Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Ticker zum Nachlesen: DHB-Team siegt souverän gegen Chile
Ticker zum Nachlesen: DHB-Team siegt souverän gegen Chile
Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters
Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Werder bestätigt Autounfall von Profi Max Kruse
Werder bestätigt Autounfall von Profi Max Kruse