Kein Deutscher in den Top 20

Hirscher gewinnt WM-Gold in der Super-Kombination

+
Marcel Hirscher ist Weltmeister in der Super-Kombination 2015.

Beaver Creek - Marcel Hirscher hat bei der Ski-WM in Vail und Beaver Creek Gold in der Super-Kombination gewonnen. Der Österreicher holte den Titel dank einer furiosen Aufholjagd im Slalom.

Silber ging mit 0,19 Sekunden Rückstand an Kjetil Jansrud aus Norwegen, Bronze an Titelverteidiger Ted Ligety aus den USA.

Für Hirscher war es das zweite WM-Einzel-Gold nach dem Slalom-Sieg bei der WM 2013 in Schladming, für Österreich das dritte bei dieser WM nach den Erfolgen von Anna Fenninger sowie Hannes Reichelt in den Super-G-Rennen. Olympiasieger Sandro Viletta aus der Schweiz war verletzungsbedingt nicht am Start.

Die deutschen Starter Andreas Sander (Ennepetal) und Josef Ferstl (Hammer) schlugen sich achtbar, verpassten aber erwartungsgemäß eine Platzierung unter den ersten 20. Sander belegte Rang 23, Ferstl Rang 25.

sid

Kommentare

Meistgelesen

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Ticker zum Nachlesen: DHB-Team siegt souverän gegen Chile
Ticker zum Nachlesen: DHB-Team siegt souverän gegen Chile
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager