Werder mit 2:4-Testspielpleite gegen Chelsea

+
Werders Torwart Felix Wiedwald kassierte gegen Chelsea vier Tore. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Werder Bremen hat sich im Testspiel gegen den FC Chelsea achtbar aus der Affäre gezogen. Das mit zahlreichen Top-Stars besetzte Team aus der Premier League gewann aber dennoch mit 4:2 (3:1) beim Fußball-Bundesligisten.

In einer flotten Partie erzielten Claudio Pizarro (33.) per Foulelfmeter und Lennart Thy (65.) die Tore für das Team von Werder-Trainer Viktor Skripnik. Für die Gäste aus London waren Eden Hazard (7.), Oscar (9.), Diego Costa (45.) und Pedro (90.+1) erfolgreich. Rückkehrer Max Kruse zeigte im ersten Spiel nach seinem Wechsel aus Wolfsburg eine ordentliche Leistung, hatte aber vor 23 611 Fans kein Glück im Abschluss.

Kommentare

Meistgelesen

„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück