Ujah darf wohl ran

Beckenprellung: Pizarro fehlt Werder in Dortmund

+
Muss am Samstag zuschauen: Claudio Pizarro kann Werder Bremen bei Borussia Dortmund nicht helfen.

Bremen - Alles Hoffen hat nichts genützt: Werder Bremen muss im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund auf Claudio Pizarro verzichten. Der Torjäger leidet an einer Beckenprellung.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss im Spiel bei Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr) auf Torjäger Claudio Pizarro verzichten. Der Stürmer fehlte am Freitag beim Abschlusstraining und tritt die Reise nach Dortmund nicht an. Dies gab der Club bekannt. Der Peruaner hatte sich im WM-Qualifikationsspiel in Uruguay (0:1) am Dienstag eine schmerzhafte Beckenprellung zugezogen.

Pizarro ist mit zwölf Treffern der wichtigste Bremer Spieler im Abstiegskampf. Allein in der Rückrunde traf der 37-Jährige zehnmal für die Hanseaten. Für den Südamerikaner wird voraussichtlich Anthony Ujah in die Startformation rücken.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Van Gaal will Trainerkarriere beenden
Van Gaal will Trainerkarriere beenden
Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf