Eklat in Hamburg

Streit beim HSV: Spahic-Ohrfeige für Lasogga

+
Emir Spahic (l) und Pierre-Michel Lasogga feiern den Treffer zum 1:0 gegen Dortmund (Foto vom 20.11.2015).

Hamburg - Skandalprofi Emir Spahic (35) vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV soll in der Hansestadt erneut für einen Eklat gesorgt haben.

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat der 35 Jahre alte Abwehrspieler nach Sport-Bild-Informationen seinen Teamkollegen Pierre-Michel Lasogga (23) im Anschluss an eine Trainingseinheit im Kabinengang geohrfeigt.

„Wichtig war, dass die beiden das sofort untereinander geregelt haben. Dann habe ich dazu noch etwas gesagt“, sagte HSV-Trainer Bruno Labbadia laut Sport Bild zu dem Vorfall.

Der Bosnier war schon bei seinem früheren Arbeitgeber Bayer Leverkusen durch Gewalttätigkeiten aufgefallen. Nach Attacken gegen einen Stadionordner hatten sich die Rheinländer im April fristlos von Spahic getrennt. Der Deutsche Fußball-Bund hatte ihn für drei Monate gesperrt.

SID

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen
Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?