Premier League

City siegt auch im zweiten Spiel unter Guardiola

+
Daumen hoch: Spielerisch haben die Citizens sicher noch Luft nach oben, Ergebnistechnisch sieht es dagegen schon gut aus.

Stoke-on-Trent - Dank Sergio Agüero und Nolito befindet sich Manchester City weiter in der Erfolgsspur. Die Citizens siegten auch im zweiten Premier-League-Spiel unter Pep Guardiola.

Ohne die deutschen Fußball-Profis Leroy Sané und Ilkay Gündogan siegten die „Citizens“ bei Stoke City deutlich mit 4:1 (2:1). Agüero erzielte per Strafstoß die Führung (27.) für den Guardiola-Club. Wenig später traf Agüero erneut (36.) nach Vorlage des Ex-Wolfsburgers Kevin De Bruyne. Nolito machte mit zwei Toren in der Schlussphase (86./90.+5) alles klar. Damit rangiert das Team in der Tabelle vor dem punktgleichen Lokalrivalen Manchester United, der sich am Freitag gegen Southampton mit 2:0 durchgesetzt hatte.

Für Stoke City, das auf den ehemaligen Bayern-Profi Xherdan Shaqiri verzichten musste, verwandelte Bojan Krkic (49.) in der zweiten Halbzeit einen Strafstoß. Mehr als der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 1:2 gelang Stoke, bei dem die einstigen Bundesliga-Spieler Marco Arnautovic, Mame Diouf und der Deutsche Philipp Wollscheid auf dem Platz standen, aber nicht.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Borussia Dortmund: „Ein Geschenk für die Augen“
Borussia Dortmund: „Ein Geschenk für die Augen“