Portugal gewinnt gegen Serbien - Griechen torlos

+
Cristiano Ronaldo traf nicht, dennoch siegte Portugal. Foto: Mario Cruz

Lissabon (dpa) - Portugal hat in der EM-Qualifikationsgruppe I die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft um Weltfußballer Cristiano Ronaldo gewann in Lissabon gegen Serbien 2:1 (1:0) und liegt nun mit neun Punkten vor Dänemark (7) und Albanien (7), das gegen Armenien zu einem 2:1-Erfolg kam.

Ricardo Carvalho in der 10. Minute und Fabio Coentrao (63.) trafen für die Portugiesen. Nemanja Matic vom FC Chelsea gelang der zwischenzeitliche Ausgleich (61.).

In der Gruppe F kam Ungarn, das von Hertha-Trainer Pal Dardai betreut wird, in Budapest nur zu einem torlosen Remis gegen Griechenland. Der Ex-Europameister ist mit zwei Punkten aus fünf Spielen weiter Gruppenletzter, Ungarn liegt mit acht Zählern auf Rang drei hinter Nordirland (12) und Rumänien (13). Die Rumänen kamen gegen die Färöer zu einem knappen 1:0-Erfolg, Nordirland bezwang Finnland mit 2:1.

Pressemappe Portugal - Serbien

Pressemappe Ungarn - Griechenland

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus
Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus
Werder bestätigt Autounfall von Profi Max Kruse
Werder bestätigt Autounfall von Profi Max Kruse
Die kuriosesten Stimmvergaben bei der Weltfußballer-Wahl
Die kuriosesten Stimmvergaben bei der Weltfußballer-Wahl