Premiere League

Pleite in Newcastle - Dämpfer für Klopp

+
Jürgen Klopp (r.) an der Seitenlinie.

Newcastle - Nach Wochen der Euphorie hat Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool in der Premier League einen Dämpfer erlitten.

Der ehemalige englische Fußball-Rekordmeister unterlag beim bisherigen Tabellenvorletzten Newcastle United mit 0: 2 (0:0) und liegt als Siebter neun Punkte hinter Spitzenreiter Leicester City.

Vier Tage nach der 6:1-Gala im Viertelfinale des League Cup beim FC Southampton tat sich Liverpool ohne Nationalspieler Emre Can vor 51.273 Zuschauern im St. James' Park schwer, Chancen zu kreieren. Newcastle hatte offensiv ebenfalls wenig zu bieten, profitierte aber von einem Eigentor von Martin Skrtel (68.). Für die Entscheidung sorgte Georginio Wijnaldum (90.+3). Unter Klopps Regie war es für Liverpool die zweite Niederlage im zwölften Pflichtspiel.

SID

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen
Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Rummenigge macht klar: Lahm wird Sportchef beim FC Bayern
Rummenigge macht klar: Lahm wird Sportchef beim FC Bayern