Stippvisite in China

Ab zu neuem Klub? Mike Hankes Trip in die Ferne

+
Mike Hanke.

Freiburg - Der beim SC Freiburg ausgemusterte Stürmer Mike Hanke steht möglicherweise vor einem Wechsel nach China.

Wie „Sport Bild online“ (Mittwoch) berichtete, ist der 30-Jährige auf dem Weg in die Region nordwestlich von Shanghai, um sich den Club Guizhou Renhe und die Stadt Guiyang anzusehen. „Ich hatte schon mehrere Angebote aus China. Jetzt schaue ich mich mal um“, sagte Hanke. Entschieden sei aber noch nichts.

Beim SC Freiburg finden Hankes Pläne Gefallen. „Wir unterstützen das. Es wird nach Lösungen gesucht, bei denen beide Seiten zufrieden sind“, sagte ein Vereinssprecher der Nachrichtenagentur dpa. Hanke hatte bei seinem Wechsel zu den Badenern vor einem Jahr einen Vertrag bis 2016 unterschrieben. In den Planungen von Trainer Christian Streich spielt er nach einer für ihn enttäuschenden Saison aber keine Rolle mehr. Nachdem sich Hankes Hoffnungen auf einen Wechsel in die USA zerschlagen hatten, erklärte der frühere Mönchengladbacher zuletzt, beim SC Freiburg bleiben zu wollen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß