Nach Operation: Ben-Hatira fehlt Hertha BSC monatelang

+
Änis Ben-Hatira wird Hertha BSC nach seiner Operation noch einige Zeit fehlen. Foto: Soeren Stache

Berlin (dpa) - Fußball-Profi Änis Ben-Hatira wird Hertha BSC nach seiner Operation noch monatelang fehlen. Der genaue Zeitraum steht noch nicht fest.

"Das ist im Moment nicht sicher zu sagen. Von zwei bis drei Monaten muss man aber sicher ausgehen", sagte Hertha-Arzt Ulrich Schleicher. Ben-Hatira war am Mittwoch nicht von ihm, sondern von Spezialisten in München wegen seiner langwierigen Zehenverletzung operiert worden.

Die konservative Behandlung hatte bei dem Offensivspieler zuvor nicht die gewünschte Heilung gebracht. In der vergangenen Saison war der 27-jährige Deutsch-Tunesier wegen Verletzungen nur auf 15 Bundesligaspiele für die Berliner gekommen.

Ben-Hatira-Profil auf Hertha-Homepage

Kommentare

Meistgelesen

Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Sammer froh über Trennung - Spitze gegen Hoeneß
Van Gaal will Trainerkarriere beenden
Van Gaal will Trainerkarriere beenden
Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf