Emotionaler Post des VfB-Kickers

Großkreuz verteidigt Kruse: "Jeder Mensch hat ne Leiche im Keller"

+
Kevin Großkreutz hat sich auch einige Fehltritte in seiner Fußballer-Karriere erlaubt.

Stuttgart - Kevin Großkreutz leidet mit seinem ehemaligen Teamkollegen bei der Nationalmannschaft. Er nimmt Max Kruse in Schutz und fordert mehr Rücksicht auf Fußballer.

„Leidensgenosse“ Kevin Großkreutz hat Max Kruse nach der Streichung aus dem Aufgebot der Fußball-Nationalmannschaft in Schutz genommen. „Ein Reus hat das gemacht... Ein Großkreutz hat das gemacht... Ein Podolski hat das gemacht... Ein Kruse hat das gemacht“, schrieb der Weltmeister mit Bezug auf Verfehlungen anderer Kollegen bei Instagram: „Mein Gott. Jeder Mensch macht Fehler und hat ein Privatleben.“

Ein Reus hat das gemacht... Ein Großkreutz hat das gemacht ... Ein Podolski hat das gemacht... Ein Kruse hat das gemacht ... .......................... Mein Gott. Jeder Mensch macht Fehler und hat nen Privatleben. Aber jeder Depp darf dich beleidigen und heimlich Fotos machen, weil se heutzutage nichts anderes zu tun haben?! Nur weil man Profi ist muss man sich alles gefallen lassen?! Jeder Mensch hat ne Leiche im Keller und sollte sich an die eigene Nase packen. Ich will es nicht gut reden, aber man sollte mal ruhig bleiben. "WIR"sind auch nur Menschen . Jeder Mensch ist gleich ,ob Profi , Klempner , Friseur oder was auch immer. So sehe ich das. Ich kann es auch nicht verstehen, dass es so viele Menschen gibt,die mit dem Zeigefinger auf andere zeigen und wie kleine Kinder zur Zeitung laufen müssen. Und kommt mir nicht mit, dafür bekommt "Ihr" auch genug Entschädigung. SCHEISS AUF GELD!!! Der einzelne Mensch und die Gesundheit ist wichtig. PASST AUF, DASS IHR DEN MENSCHEN NICHT KAPUTT MACHT. Mehr sage ich auch nicht, sonst heißt es ,der Großkreutz wieder. Einfach glücklich schätzen, dass man gesund ist und das Leben genießen kann. Grüße

Ein von Kevin (@fischkreutz) gepostetes Foto am

Großkreutz war in den vergangenen Jahren auch einige Male durch Eskapaden wie die „Dönerwurf-Affäre“ und das Urinieren in eine Hotel-Lobby in die Schlagzeilen geraten. Weil er bei seinem Engagement bei Galatasaray Istanbul wegen fehlender Spielerlaubnis an den Wochenenden nach Hause flog, wurde er von Bundestrainer Joachim Löw öffentlich ausgemustert. Kruse war am Montag wegen mehrerer Undiszipliniertheiten aus dem Aufgebot für die Länderspiele gegen England und Italien gestrichen worden.

"Jeder Mensch hat ne Leiche im Keller"

Großkreutz ärgerte sich, dass es Kruse auch zur Last gelegt wurde, einer Frau in einem Berliner Club das Handy abgenommen und die Fotos gelöscht zu haben. „Jeder Depp darf dich beleidigen und heimlich Fotos machen, weil sie heutzutage nichts anderes zu tun haben?! Nur weil man Profi ist, muss man sich alles gefallen lassen?!“, schrieb er: „Jeder Mensch hat “ne Leiche im Keller und sollte sich an die eigene Nase packen. Ich will es nicht gut reden, aber man sollte mal ruhig bleiben. 'WIR' sind auch nur Menschen."

Jeder Mensch sei gleich, ergänzte der 27-Jährige: `Ob Profi, Klempner, Friseur oder was auch immer. So sehe ich das. Ich kann es auch nicht verstehen, dass es so viele Menschen gibt, die mit dem Zeigefinger auf andere zeigen und wie kleine Kinder zur Zeitung laufen müssen. Und kommt mir nicht mit dafür bekommt “Ihr' auch genug Entschädigung. Scheiß auf Geld!!!„ Großkreutz“ abschließender Appell: „Passt auf, dass Ihr den Menschen nicht kaputt macht.“

sid

Kommentare

Meistgelesen

1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Borussia Dortmund: „Ein Geschenk für die Augen“
Borussia Dortmund: „Ein Geschenk für die Augen“
FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski
FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski