Kapitel Nationalmannschaft abgeschlossen

Lahm: "Uli Hoeneß fehlt mir"

+
Philipp Lahm schloss erneut eine Rückkehr in die Nationalmannschaft aus.

Berlin - Weltmeister Philipp Lahm hat allen Hoffnungen auf eine Rückkehr in die deutsche Nationalmannschaft eine Absage erteilt. Der Rückkehr von Uli Hoeneß blickt er freudig entgegen.

"Das Kapitel Nationalmannschaft ist für mich abgeschlossen", betonte der derzeit verletzte Kapitän von Meister Bayern München noch einmal in einem Interview der Bild-Zeitung. "Ich hatte in der Nationalmannschaft zehn tolle Jahre, durfte Kapitän sein, bin Weltmeister geworden und habe für mich ein Ende gefunden." Ab sofort werde er "das DFB-Trikot zukünftig nur noch als Fan beim Grillen und Zuschauen tragen", sagte der 113-malige Nationalspieler.

Der 31-Jährige hatte nach dem Titelgewinn bei der WM in Brasilien seinen Rückzug erklärt. "Ich habe vor ziemlich genau einem Jahr meinen Entschluss gefasst und stehe dazu", sagte er. Dem DFB-Team traut Lahm den EM-Titel in zwei Jahren zu, betonte aber auch, wie schwer es werden könnte. "Die Chance gibt es natürlich, aber wir wissen von der WM, dass es ein weiter Weg ist."

Rückblickend auf 2014 bezeichnete Lahm das Gefühl beim Schlusspfiff nach dem 1:0-Finalsieg nach Verlängerung gegen Argentinien am Abend des 13. Juli im Maracana von Rio de Janeiro und die Stunde danach als "gigantisch", der schönste Moment in seinem bisherigen Leben war es aber nicht: "Die Geburt meines Sohnes war schöner als der WM-Sieg. Privates steht für mich immer über beruflichen Ereignissen."

"Jeder freut sich auf seine Rückkehr"

Auf die anstehende Rückkehr von Uli Hoeneß freut sich Lahm bereits. "Uli Hoeneß fehlt mir und dem Verein. Ich hoffe, dass er bald an die Säbener Straße zurückkehren kann und freue mich dann auf ein ausführliches Gespräch mit ihm." Für den FC Bayern sei "seine Erfahrung, seine Fußball-Kompetenz und sein Blickwinkel auf den Verein" sehr wichtig.

Ab Januar wird Hoeneß in der Nachwuchsabteilung des Rekordmeisters als Freigänger arbeiten. Dazu meint Lahm: "Jeder freut sich auf seine Rückkehr."

dpa/ep

Kommentare

Meistgelesen

1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Borussia Dortmund: „Ein Geschenk für die Augen“
Borussia Dortmund: „Ein Geschenk für die Augen“