Island bejubelt unvergesslichen Abend - EM-Endrunde winkt

+
Die Isländer feiern den 1:0-Erfolg in den Niederlanden. Foto: Koen van Weel

Amsterdam - Torschütze Gylfi Sigurdsson hat den 1:0-Sieg der Isländer gegen die Niederlande in der Qualifikation für die Fußball-EM 2016 als einen "gewaltigen Schritt" bezeichnet.

Der Profi von Swansea City aus der englischen Premier League mahnte aber trotz der beeindruckenden Bilanz von Island in der Gruppe A mit sechs Siegen aus sieben Partien: "Wir müssen ruhigbleiben und den Job zu Ende bringen." Allerdings kann Island schon an diesem Sonntag die erstmalige Teilnahme an einer Endrunde - ob EM oder WM - schaffen.

Gegner im Stadion Laugardalsvöllur von Reykjavik wird Kasachstan sein. Die Kasachen haben bislang nur einen Punkt. Nach einem 0:0 zum Auftakt der Qualifikation ging das Team in den weiteren sechs Spielen jeweils als Verlierer vom Platz. Kasachstan ist Letzter in der Gruppe A, Island erster mit 18 Punkten. Auf Platz zwei folgt Tschechien mit 16 Zählern, dann erst kommt der eigentliche Favorit Niederlande mit nur zehn Punkten. Vierter ist die Türkei (9) - die beiden Tabellennachbarn treffen ebenfalls am Sonntag aufeinander.

"Mit neun Zehen" stehe Island in der EM-Endrunde, meinte bereits das Online-Portal Vísir.is. und bejubelte einen "unvergesslichen Abend" in der Amsterdam Arena. Dort hatte Sigurdsson mit einem verwandelten Foulelfmeter für die Entscheidung zugunsten der Isländer gesorgt, die von Lars Lagerbäck und Heimir Hallgrímsson trainiert werden.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Bruder des toten Magdeburg-Fans hält rührende Stadion-Rede
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
"Erdbeben" im Sommermärchen 2006: DFB weist Vorwürfe zurück
Mit diesen Spielern könnte sich der FC Bayern im Winter verstärken
Mit diesen Spielern könnte sich der FC Bayern im Winter verstärken