Berliner haben Personalprobleme

Hertha-Quartett fällt gegen FC Bayern verletzt aus

+
Zwei aus vier: John Anthony Brooks (s. v. l.) und Genki Haraguchi (r.) fehlen Hertha BSC gegen den FC Bayern.

Berlin - Mit Personalsorgen tritt Hertha BSC am Samstag gegen den FC Bayern an. Nach Vladimir Darida fallen drei weitere Spieler der Hauptstädter gegen den Rekordmeister aus.

Hertha BSC muss im Heimspiel gegen Rekordmeister FC Bayern München neben Spielmacher Vladimir Darida auf das Stammspieler-Trio John Anthony Brooks, Per Skjelbred und Genki Haraguchi verzichten.

Innenverteidiger Brooks hat Knieprobleme, Skjelbred und Haraguchi fallen am Samstag (15.30 Uhr/hier im Live-Ticker) erkältet aus. Darida fehlte wegen einer Innenbanddehnung im Knie bereits am Mittwoch beim mit 0:3 verlorenen Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund.

Der nach dem Cup-Aus gegen den BVB angeschlagene Torhüter Rune Jarstein steht indes im Kader der Berliner. Wegen der Personalsorgen berief Hertha-Trainer Pal Dardai die Youngster Florian Kohls und Maximilian Mittelstädt ins Aufgebot gegen den designierten deutschen Meister.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
1860-Investor lässt Eichin rauswerfen - und attackiert Hoeneß
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Borussia Dortmund: „Ein Geschenk für die Augen“
Borussia Dortmund: „Ein Geschenk für die Augen“
FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski
FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski